05.11.2008

40 (satirische) Gründe, warum Obama gewählt wurde

eine sammlung satirischer, humorvoller gründe, warum mccain keine chance hatte und obama glanzvoll gewählt wurde. oder anders ausgedrückt, ein "best of lupe-beiträge über den amerikanischen wahlkampf des vergangenen jahres":

darum wurde barack obama gewählt:
  1. weil die us-tv-serie "24" (twenty-four), in der über mehrere jahre hinweg zwei integre, sympathische schwarze us-präsidenten ihr land umsichtig führten, einen schwarzen präsidenten erst salonfähig machten.
  2. weil die angst bestand, unter mccain ginge die finanzkrise weiter und könnte den 3. weltkrieg auslösen.
  3. tucholsky's gedicht über die finanzkrise (1930) beflügelte obama's wahlkampf
  4. weil mccain's versuch, humor mit raushängender zunge (14 fotos) zu zeigen, scheiterte.
  5. weil obama einen ganzen evolutionsschritt vor mccain liegt (fotobeweis)
  6. weil mccains vize-kandidatin palin nur schlecht rappen konnte (video)
  7. weil obama von seinem bundesstaat aus russland besser sieht, als sarah palin von alaska aus.
  8. weil der stern am himmel aus alaska (sarah palin) verblasste.
  9. weil palin schlussendlich für obama stimmte (bericht)
  10. weil obama und biden die moderneren kommunikationsmittel als mccain/palin hatten.
  11. weil der kinofilm "W" (bush-abrechnung) von oliver stone eine woche vor der wahl rechtzeitig in die kinos kam.
  12. weil die comedy-stars in amerika viel einfluss hatten. genial dabei das fake-streitgespräch der beiden vizepräsidenten (video)
  13. weil mccain zwischendurch augen rausfielen.
  14. weil man am gesundheitsszustand von mccain zweifelte.
  15. weil mccain bei sehr vielen ärzten gleichzeitig in behandlung war und sich darum manch ein amerikaner fragte: Regiert bald ein Zombie Amerika?
  16. weil auch die vizepräsidentschafts-kandidaten mitwirkten: Palin vs. Biden (Video und Analyse des TV-Duells)
  17. weil mccain viel zeit verlor, weil er immer zuerst überlegen musste, mit welchem fahrzeug seiner grossen flotte er zur nächsten veranstaltung kurven sollte. obama konnte schnell entscheiden, weil die auswahl gering war.
  18. weil sich obama auf die wahldebatten mental viel besser vorbereitete (9 fotos)
  19. weil man vermutete, mccain sei von ausserirdischen gesteuert (div. fotos)
  20. weil viele sich vorstellten, wie Palin und McCain in 8 Jahren (Foto) aussehen.
  21. weil mccain viel zu viel zeit für Sarah Palin's Nachhilfeunterricht (Karikatur) aufwenden musste.
  22. weil McCains Lügen über Obama widerlegt werden konnten (video)
  23. weil sarah palin's töchterchen unverheiratet schwanger wurde.
  24. weil sarah palin polizeibeamte entlässt, wenn die ihre verwandtschaft mit bussen belegen.
  25. weil sarah palin mehr geld für kleider als für wahlkämpfe ausgegeben hatte.
  26. weil nicht ausgeschaltete tv-mikros festhielten, wie Konservative Kommentatoren über Palin lästerten.
  27. weil Walmart gegen Obama (Video) antrat und diese einmischung viele amis nicht tolerierten.
  28. weil amerikaner gewisse titel deutscher zeitschriften missverstanden (Onkel Baracks Hütte; TAZ) und meinten, die deutschen wollten ihnen barack ausreden.
  29. weil man nicht goutierte, dass jesse jackson obama die nüsse abschneiden (video) wollte.
  30. weil viele angst vor McCain's Zorn-Management-System (Karikatur) hatten.
  31. weil obama die massen faszinieren konnte (beeindruckende fotos eines auftrittes)
  32. auch in krisenzeiten wusste man nicht: What would McCain do?
  33. weil man befürchtete, dass Bush + McCain = McShame seien.
  34. If you liked Bush, you'll love McCain (Bild). obama nutzte diesen vergleich gekonnt.
  35. weil mccain die siegeschance einfach nicht fand.
  36. weil der kinokracher No Country for Old Men mccain schadete.
  37. weil sich mccain in bezug auf den irak oft widersprach.
  38. weil obama jünger und dynamischwer wirkte und mccain's crew überaltert war: the change (McCain vs. Obama)
  39. weil obama zu guter letzt noch einen genialen werbespott schaltete, der suggerierte, mccain sei wegen einer stimme mehr gewählt worden
  40. weil obamas grossmutter einen tag vor der wahl starb und der mitleideffekt noch ein wenig mitspielte.
weiter ideen in den kommentar, werde liste hie und da ergänzen.

Kommentare:

Random Guy hat gesagt…

Passend zur Wahl, schwarzer Humor:
Obama steht nun in einer Reihe mit Lincoln und Kennedy... naja, noch nicht ganz.

lupe hat gesagt…

etwas makaber, aber ich denke, die meisten amis haben dazu gelernt. aber eben, es braucht nur einen.

Roland Kopp-Wichmann hat gesagt…

Habe zu dem Thema auch einen Blogartikel geschrieben: "Was männliche Fuehrungskräfte von Obama lernen können." http://tinyurl.com/6x9sbd

Chit&Chat hat gesagt…

Sehr gut :-)

Lupe hat gesagt…

at roland: ich denke, man kann von beiden lernen, von obama und mccain. mccain war ganz stark im abgang. fehler eingestehen, auf sich nehmen, dem obsiegenden gegner gratulieren und die versammelte fanschar kurz nach der niederlage ermuntern, den ersten schwarzen präsidenten der usa zu unterstützen, damit amerika vorwärts komme. hochachtung. manch entscheidungsträger der finanzwelt könnte sich davon zur zeit ein stück abschneiden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...