27.11.2014

Geschlechtsumwandlungen boomen nach Quotenentscheid des Bundestages

berlin.sln. chirurgen, die geschlechtsumwandlungen durchführen, haben volle auftragsbücher bis ende 2015. ADAC-Studie zeigt: ein grund ist der entscheid der bundesregierung, die quotenregelung in verwaltungsräten ohne ausnahme durchzusetzen. merkel und schwesig nehmen stellung 

geschlechtsumwandlungen im trend
was bereits vor einem jahr im koalitionsvertrag der bundesregierung stand, soll nun knallhart durchgezogen werden. jeder dritte verwaltungsrat einer firma soll in deutschland eine frau sein.
männer in männerdominierten unternehmen, und männer, die ein solches amt anstreben, fürchten nun um ihre chancen, einen der lukrativsten jobs (wenige sitzungen, horrendes honorar) zu kriegen. wie der ADAC in einer umfrage ermittelte, planen viele männer, um die chancen auf einen vr-sitz zu wahren, eine geschlechtsumwandlung zu vollziehen. die zuständige familienministerin manuela schwesig, spd, ist entsetzt: «wir haben 40 mio frauen. es gibt genug qualifizierte richtige frauen». auch kanzlerin angela merkel erklärte nach bekanntwerden des frappanten anstieges an umwandlungswilligen männern am mittwochmorgen nach der regierungserklärung: «wir werden wohl bei potenziellen kandidatinnen prüfen müssen, ob sie echte frauen sind». auf die frage, ob sie damals bereit gewesen werde, solch eine prüfung zu akzeptieren, antwortet sie mit einem verächtlichen "phh".

26.11.2014

Putin nach Merkel-Gespräch eingeschüchtert

brisbane.g20.sln. anlässlich des g20 gipfels in brisbane unterhielt sich angela merkel drei stunden lang mit russland-präsident wladimir putin. ihre taktikänderung zahlte sich aus

angela merkel wusste, dass sie nur mit worten und raute-handhaltung bei hardliner wladimir putin nichts erreichen konnte. übermann putin lässt sich von einlullenden, einschläfernden "alles wird gut" oder "licht am ende der fahnenstange" - reden nicht einschüchtern. also nahm sich die eu-mutti vor, ihn beim empfang mit beeindruckender, todernster miene zu begrüssen:




23.11.2014

Satirischer Wochenspiegel (Nr.001)

jeden sonntag pflücken wir für euch ein paar humoristische, ironische oder satirische perlen aus dem online-blätterwald. viel vergnügen:

warnwestenpflicht für wild ab 2015

21.11.2014

Torwart des Jahrtausends

das alles entscheidende penalty-schiessen zwischen yale und north carolina. unglaublich, was in diesem extrem wichtigen moment einer der torhüter leistete. absolut nichts für schwache nerven. verständlich, dass dieser super-goali gestern zum torwart des jahrtausends gewählt wurde

20.11.2014

Starbucks versus Rechtschreibung

bei der einstellung von neuem personal achtet die starbucks-kette nicht unbedingt auf die fähigkeiten punkto rechtschreibung. was durchaus einen grossen belustigungswert hat. wobei zu sagen ist, dass bei der kulturellen durchmischung es auch nicht ganz einfach ist, die genannten vornamen richtig wiederzugeben



19.11.2014

Immer diese Witze über die Augen von Özil

lustiger tv-screenshot von fussball-star mesut özil (links), als er während des gestrigen freundschafts-spieles zwischen spanien und deutschland auf der bank sass:


blickt ihr jetzt nicht durch? dann guckst du hier den noch viel despektierlicheren beitrag über özils stechenden augen:
Özil-Manie