24.05.2008

Regiert bald ein Zombie Amerika?

1173 seiten ärztliche befunde über präsidentschaftskandidat john mccain öffentlich gemacht: "alt aber tauglich", das fazit. ihm fehle, ausser ein paar altersbeschwerden, so zum beispiel schwindelanfälle beim schnellen aufstehen oder augentropfen einfügen, im prinzip nichts. Wäre da nicht dieses schlafmittel
.
Fazit der Dokumente: Nach drei Hautkrebsoperationen scheint der Präsidentschaftskandidat krebsfrei, hat ein gutes Herz, erfreut sich trotz diverser Alterszipperlein "bester Gesundheit und stellt außerordentliche Energie zur Schau". So urteilte sein Hausarzt John Eckstein, ein Internist in einer Filiale der berühmten Mayo Clinic in Arizona. (zitate aus "spiegel online").
.
um allzu grosse aufmerksamkeit an seinen gesammelten akten zu vermeiden, las mccain als veröffentlichungstermin das erste lange feiertags- und reisewochenende der saison aus, bei dem millionen amerikaner weder vor dem fernseher sitzen noch zeitung lesen. in den genuss dieses aktenberges 8-jähriger untersuche war eine handverlesene medienschar:
.
Reporter der wichtigsten fünf TV-Stationen CBS, ABC, NBC, CNN und Fox, der Nachrichtenagenturen AP, Reuters und Bloomberg sowie der Zeitungen "Washington Post" und McCains Heimatblatt "Arizona Republic" bekamen die Akten ein paar Stunden lang in einem Konferenzsaal in Arizona in die Hand. Das Material durfte aber weder kopiert noch aus dem Raum entfernt werden.
.
die new york times strafte er ab, weil die ihn vor einiger zeit mit einer story über eine affaire mit eines lobbyistin in verruf brachte. diese zeitung musste, wie andere auch mit einer zusammenfassung über den gesundheitsstatus von john mccain zufrieden geben. mccain ist zur zeit bei fünf ärzten gleichzeitig in behandlung und nimmt 7 verschiedene medikamente:
.

zur Senkung des Cholesterinspiegels, gegen Nierensteine, Allergien und Blutgerinnsel sowie Multivitamine und "nach Bedarf" das Schlafmittel Ambien.

.

anmerkung: ambien, das populärste schlafmittel in den usa, war zuletzt wegen potentieller, wenn auch seltener nebenwirkungen in den schlagzeilen: darunter schlafwandeln, amnesie, halluzinationen, genereller "zombie"-zustand .
.
lupe meint: schöne aussichten! gnade uns gott, wenn mccain als präsident in der nähe des atomkoffers plötzlich solche ambien-zustände bekommt. übrigens, wenn es nur ein paar vernachlässigbare zipperlein seien, wieso produzierte mccain dann 1173 seiten krankenakten innerhalb von nicht einmal 8 jahren. ein hypochonder wird er ja wohl nicht sein?
.
............
über john mccain:
artikel über die veröffentlichung der mccain-krankenakten (spiegel online)
the change (McCain vs. Obama)
Video: John McCain macht auf Satire
Video: McCain über Homosexuelle (TV-Talk)
No Country for Old Men, John McCain!

Kommentare:

Domenic hat gesagt…

Da kann ich Dir nur Recht geben, falls McCain wirklich Präsident werden sollte, dann muss man höllisch aufpassen, dass er seine Entscheidungen nicht unter Drogeneinfluss trifft. ;-) - Aber ich denke, dass wir uns da sowieso keine Gedanken machen müssen, da Obama der neue US-Präsident werden wird.

Lupe hat gesagt…

vielleicht wirkt sich sein insiderwissen positiv auf das us- gesundheitssystem aus. wer will schon amerikanische verhältnisse im gesundheitssystem.

Domenic hat gesagt…

Das könnte natürlich sein. ;-) - Mal sehen, was auf die USA in den nächsten Wochen und Monaten so zukommt. Ich bin gespannt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...