25.08.2009

NPD-Direktkandidat Steffen Heller und der kleine Hitler

unglaublich, da darf sich ein direktkandidat für die landtagswahlen, steffen heller, npd nordsachsen, in aller öffentlichkeit und von der torgauer zeitung abgedruckt, dahingehend äussern, dass es wegen mangelnder zucht und ordnung wieder einen kleinen hitler brauche. der npd-ler wagte es allerdings nicht, dies direkt und ganz offen als seine meinung kundzutun. es seien viele ältere leute, die ihm dies sagten. wortwörtlich meinte der kandidat gegenüber der torgauer zeitung:
.
„ich spreche viel mit älteren Leuten. Und immer wieder kommen welche, die sagen, wir brauchen jetzt einen kleinen Hitler, wir brauchen wieder Zucht und Ordnung.“

oder haben es ihm wirklich viele ältere obersachsen gesagt und ich tue dem armen npd-ler unrecht, weil es ja schliesslich gar nicht seine meinung wiederspiegelt?
....................
über die npd:
Hitler gegen NPD-Kandidaten Rennicke (Video)
Ausländer raus aus PISA!
Genmais macht rechtsradikal und dick (Studie)
Video: Anti-NPD-Song (Sag Nein!)
nicht ganz npd, dafür dvu
Video: der neue Typ Politiker (dvu-pressekonferenz in hamburg, mit lachgarantie)
wahlkampf in deutschland:
Frank N. Stein-Meier hat eine Chance, ... mit Annemarie Eigelb
Heiko Maas stoppt die Raserei durch Zuschauen (Polit-Video)
Bundestagswahl: Wahlplakate selber machen
Supermuttis Leiterchen: G8
Red Bull wirbt mit Steinmeier und Merkel
Bundestagswahl: Wahlkampf-History, Teil 1 (Satire)

Kommentare:

Marc Köberlein hat gesagt…

So etwas habe ich auh schon oft gehört. Ein Nachbar (hier im Sauerland) sagte fast wortwörtlich das gleiche: "Wir brauchen wieder einen Hitler, aber nur einen ganz kleinen."

Ich mein´, so groß war er doch nie?! Noch kleiner? Dann müssen Sie ihm im Bundestag immer das Mikro runterreichen. Aber ieht ja vielleicht ganz putzig aus, so ein kleiner Hitler.

Der Ruf nach "Zucht und Ordnung" kam wiederum von Ostdeutschen Bekannten. "War ja alles schlimm damals bei den Nazis aber da hat noch Zucht und Ordnung geherrscht!"

Lupe hat gesagt…

ja, ja, und dann haben wir ja dank ihm all die völkerverbindenden tollen autobahnen.

und die arbeitslosigkeit hatte er auch im griffe: einfach ein paar juden abmurksen und dann waren wieder ein paar freie arbeitsplätze da

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...