25.08.2009

Westerwelle kann es besser (Plakat)

guido westerwelle, jener, der es mit allen (parteien) kann, hat dazugelernt: das abzocker-mobilisierungs-plakat "für alle, die mehr wollen", rückte in den hintergrund. kein wunder, man muss ja den wählern nicht auf die nase binden, dass man als neoliberaler fdp-ler zu jenen gehörte, die die finanzkrise verursachten, weil sie "immer mehr wollten".
.
ab sofort ist - nach überraschenderweise unbeschadet überstandener finanzkrise (in bezug auf die fdp gemeint) - nicht mehr raffgieriger egoismus gefragt, sondern "zusammenstehen, nah zusammen stehen":
jö, ist dies nicht herzig? allerdings frage ich mich schon, wie nah die denn stehen. schaut mal die hechelnde dame rechts im vordergrund an. nur schon, wie die den westerwelle anschaut und anhimmelt. so von unten herauf, in richtung nasenlöcher. eine art muttchen am herd, das ihren gatten fragt: "schatz, darf ich dir dein essen schon an den tisch bringen?" ausgerechnet vor dem guido.
die steht irgendwie so nah, ... ich frage mich, ob die nicht auf westerwellchens füssen steht.
und noch eine frage an alle pr-profis unter euch: warum sind die einzigen scharfen personen auf dem bild der westerwelle und die dame, die ebenfalls (als einzige) in die kamera schaut? und warum schauen alle den westerwelle an, mit ausnahme jener brille-auf-dem-kopf-trägerin?
.........
satirische plakate: wahlkampf bundestagswahl:
Schäuble, die CDU und ihre Überwachungs-Kraft
andere blogger:

Kommentare:

Roger hat gesagt…

Ich bin kein Profi in so Sachen, aber ganz ehrlich: Das Bild sieht aus wie von einem Anfänger zusammengebastelt, oder nicht? ;)
Alleine Mal vom Lichteinfall auf die Gesichter:
-Guido, Weisshaariger-Links: Licht von Rechts
-Mädel-mit-Brille-auf-Kopf,Cap-Träger,Weisshaariger-im-Hintergrund,Mutter-mit-Baby: Licht von Links

Da fällt mir dann nur noch das hier ein: Das ist Guido (extra 3)

Lupe hat gesagt…

ein echtes "Spürst-du-mich-Plakat" halt. wobei ich auch das gefühl habe, da seien leute mit potoshop hinzugefügt worden.

Sumpfnoodle hat gesagt…

Die hechelnde Dame vorne rechts erinnert mich an eine Praktikantin im weissen Haus. Clinton hiess doch jener Präsident. Diese Praktikantin ist ja dann auch irgendwann wieder mal aufgestanden, nachdem sie niedergegkniet war.

Allerdings, dann wäre Westerwelle ja noch vielseitiger interessiert, als ich schon wusste.

Lupe hat gesagt…

westerwelle ist vielseitig, wenn se um möglichkeiten geht, an die regierung zu gelangen.

Paramantus hat gesagt…

Solche Bilder mit vielen optischen Reizen haben den Vorteil, dass das Auge länger auf ihnen ruht. Unbewusst. So bleiben sie länger im Gedächtnis. Ob's was bringt, ist eien andere Frage, aber das ist die Absicht dahinter. Und nicht wirklich zu zeigen wie nah man bei den Menschen ist...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...