28.03.2010

Das DSDS-Manipulations-Konzept

(letztes update: 7.4.2012)


im letzten post über das ausscheiden von thomas karaoglan, alias "der checker" bei deutschland sucht den superstar, bekam ich etliche hinweise von insidern, die die these eines kommentierers bestätigten und sogar noch ergänzten. aus diesen aussagen und einem früheren beitrag von mir habe ich das erfolgskonzept nun nochmals detaillierter aufgelistet:

das dsds-erfolgskonzept
grundvoraussetzung für rekord-zuschauerzahlen und millioneneinahmen via telefonvoting sind extrem starke emotionen. dabei ist besonders wichtig, dass diese positiv wie negativ auf die spitze getrieben werden. die zusammenarbeit zwischen rtl, bohlen und bild zahlt sich dabei aus 


casting:  
  • man lasse kandidaten mit einem "besonderen" background (gefängnis, drogen, homosexuell, tussi, mutter vermisst, schläger, vollbusig, ...) möglichst weit kommen. freaks bringen quote und dienen später als manövriermasse (siehe weiter unten)
  • man frage im rtl-fragebogen für casting-bewerber gezielt nach solchen dingen: psychische krankheiten, übermässiger medikamentenkonsum, bisher veröffentlichte nacktfotos, sonstige persönliche geheimnisse, die man bitte angeben solle (quelle tvdirekt.de)
  • man lasse - um der quote willen - in den casting-shows gezielt chancenlose, behinderte menschen auftreten.diese dürfen selbstverständlich nicht verbal fertig gemacht werden.
  • man mache kuriosen, sichtlich ungeeigneten kandidaten vor der sendung bewusst hoffnungen, drehe ein portrait-film über sie, damit man diese versager dann in der sendung mit sprüchen des fäkalakrobaten bohlen quotenwirksam fertig machen kann 
 dsds-motto-shows:
  • negative äusserungen von kandidaten über andere kandidaten pushen, per video (rtl) oder text (bild) veröffentlichen.
  • positive äusserungen über mitkandidaten nicht bringen.
  • den zum abschuss freigegebenen kandidaten dümmliche "garderoben" zur auswahl zukommen lassen. in der sendung kann man sie dann verbal abstrafen.
  • ein quotenbringendes feindbild aufbauen (letzte staffel annemarie eilfeld).
  • damit dieses feindbild nicht frühzeitig aus dem rennen scheidet, gezielt mit einseitigen und extrem primitiven kritiken eindecken. somit werden viele aus mitleid für das mobbingopfer anrufen und es kann weiterhin quotenbringend (für rtl und bild) wirken.
  • via "bild" peinliche storys über zum abschuss freigegebene kandidaten lancieren.
  • bei emotions-flauten, weil allen klar ist, wer ausscheidet, via "bild" einen der kandidaten mit besonderem background (siehe weiter oben) auffliegen lassen. kandidaten mit einer drogensucht eignen sich dazu am besten (helmuth), denn süchtige stehen während den dsds-staffeln emotional und psychisch so stark unter strom, dass sie erst recht nicht ihre krankheit im griff haben können. 
  • das gleiche prinzip der "besonderen hintergründe" wird eingesetzt, wenn ein kandidat aus versehen ausscheidet. ein manuel kann zurückgeholt werden, indem man einen weniger genehmen und vorbelasteten opfert (helmuth, von "bild" zufällig gleich nach dem ausscheiden von manuel des drogenkonsums überführt).
  • ein "checker" könnte wieder hereingeholt werden, durch das aufdecken eines kim-skandales oder einer herbeigeführten, provozierten schlägerei von menovin.
  • dieses "wieder hereinholen" wird bewusst eingesetzt, um das telefonvoting zu pushen, denn die fans eines manuels geben sich dann besonders mühe. sie wollen nicht, dass ihr fan noch einmal rausfliegt
  •  zu rockige stimmen oder sänger, die nur mit band auftreten wollen müssen aussortiert werden. bohlen braucht sänger, die später schön brav seine weichspülersongs trällern, damenklo- oder warenhausmusik.
Entscheidungen 
  • dürfen frühstens zwei stunden nach ende der eigentlichen sendung starten, damit das telefonvoting möglichst lange zaster einbringt
  • ein "notar" wird eingebaut, um den anschein zu erwecken, es gehe bei der auswertung mit rechten dingen zu. ehemalige kandidaten sagen jedoch aus, der notar hätte jeweils schon vor ende des telefonvotings mit dem couvert hinter der bühne gestanden.
  • zwischenstände bei finalsendungen müssen möglichst knapp ausfallen, damit die fans beider verbliebenen noch einmal kräftig anfrufen und rtl kohle bringen. (so geschehen 2009)
  • besteht gefahr, dass ein kandidat gewinnt, der später wegen einem delikt verurteilt werden könnte (menowin fröhlich), so darf er nicht gewinnen, weil ansonsten rtl und bohlen plötzlich keinen superstar mehr zu vermarkten hätten. der notar regelt das notwendige. 
  • besteht gefahr, dass das letzte girl ausscheidet, so ist dies extrem schlecht für die quote. also macht man den schrägetöne-aber-sympathiepunkte-träger unter den boys für einmal nicht madig (2012; Joey), damit nicht möglichst viele girls aus protest, motto "jetzt erst recht", anrufen und schaut, dass der notar notfalls das passende ergebnis bekommt (2012: "Fabienne weiter, Joey raus"). mit verschiedenen, vorbereiteten couverts, ist garantiert, dass das einzige girl völlig überraschend noch eine runde weiter kommt. 
nicht immer geht bohlens rechnung ganz auf. sollte rtl nicht umhinkommen (wegen zu grossem abstand beim telefonvoting), einen sieger auszurufen, den bohlen nicht wollte, und vorallem, der bohlen nicht als produzenten wollte, so macht dieterchen jenen nachher in den medien madig. so geschehen bei thomas godoj. (quelle: oe24.at)
........... 
anmerkung zu diesem beitrag: eigentlich als satire-beitrag begonnen, wurde es immer mehr zu einer realsatire
...........
der frühere lupe-beitrag zu dsds-manipulationsvorwürfen 
(etliche links und verweise - diesmal satire-frei):
DSDS: Schiebung, Betrug, Manipulation?
update 9.5.2010: aufgedeckt:  Anforderungsprofil für weibliche DSDS-Jury-Mitglieder
update: DSDS 2010: Warum RTL Meonwin verlieren liess 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Um das DSDS-Konzept auch mal kritisch zu beleuchten, möchte ich hier zu bedenken geben, dass die tragenden Elemente, nämlich, Millioneneinnahmen durch Erschaffen von Emotionen unter Ausübung von Telefonvoting bei gesteuerter Medienpräsenz, eigentlich die zukunftweisenden Elemente sind, durch die unsere Wirtschaft sicher bald wieder in Schwung kommt.


Am Beispiel des dankenswerterweise vorgestellten Manipulations-Konzepts,
(um dessen Erfolgs-Urheberschaft sich möglicherweise bald die Sender RTL und die ProSieben-Gruppe vor Gericht streiten werden), sieht man doch, das Volk zahlt in jeder Weise gerne dafür, sich manipulieren zu lassen, entweder direkt durch happige Gebühren beim Voting an sich, oder indirekt, durch massiven Medien- und Pressekonsum.

Hierzu fällt mir auch gleich noch ein Limerick ein:

Ich will Spass und das heftig und viel,
was der Dieter meint, sagt mir nicht viel.
Denn ich vote mich wund,
und dann schleicht sich der Hund
und mein Typ der kommt somit ans Ziel.

freundlich gegrüßt ;o))
carlo tarrasqua

pete hat gesagt…

@ carlo tarrasqua
Nanu, war das eine Konsum-Kritik im Stil der 68er? Also ich finde Konsum und Kommerz voll geil ;-)

Was das Casting-Konzept angeht, das Lupe hier in mir bislang nicht untergekommener Übersichtlichkeit und Vollständigkeit "zu Papier" brachte, muss man eines bedenken:

Es funktioniert. Es generiert eben nicht nur Millionen für RTL und Bohlen, sondern auch Millionen Zuschauer. Damit ist es eine ideale Plattform für Selbstdarsteller, Selbstvermarkter aber auch ernsthafte Musiker.

Jeder, der diese Plattform nutzt, weiß worauf er sich einlässt. Das ist wie mit dem Pakt mit dem Teufel, aber jeder bekommt, was er will!

lupe hat gesagt…

at carlo:
vermutlich hat rtl oder bohlen auch noch einen deal mit der telefongesellschaft, mit der rtl einen betriebsinternen vertrag hat.

at pete:
und was meinst du dazu, dass der jury-boss, der bei diesem wettbewerb die kandidaten fair und unvoreingenommen beurteilen soll, auch gleich noch die sieger danach vermarkten darf. und sichtlich bewusst so steuert, dass nur die für seine firma genehmen sängertypen gewinnen.
ist ja schlimmer, als der fdp-filz

normanno hat gesagt…

@lupe:
Und nicht zu vergessen, dass V. Neumüller ebenfalls Bohlens "Spezi" ist, weil Max von Thun doch tatsächlich dachte, dass er 'ne eigene Meinung haben und diese auch äußern dürfte ... tz, tz, tz... und wenn C. Eichinger irgendwann doch mal aus ihrem Dauerkoma aufwacht, dann hat Onkel Didi bestimmt auch was Weibliches aus seinem Dunstkreis anzubieten...
Balladen-Opi Bohlen hat nun mal inzwischen selbst das Alter, als er seinerseits über Herrn Siegel kräftig am Ablästern war - wo liegt jetzt noch der Unterschied? Ist für mich auch nur noch ein Schlager-Fuzzi mit Null "Aha"-Effekt...

Nöööö - DSDS ist wie Spielzeugwerbung - die Aussage ist dem Alter des zu erwartenden Klientels angepasst... d.h. Didi kann nun mal nur im La-la-la Bereich schreiben - und da die Anrufer zu 90% im Bereich zwischen 9-13 zu suchen sind - da wird sich doch wohl noch ein "Angebot" zwischen 20-29 finden, dass den adäquaten IQ der vorgenannten Altersgruppe besitzt, um kleine Kinder zu bedienen, die noch unschlüssig sind, ob sie noch weiter mit Ken und Barby spielen wollen...
Und für Omi und Opi gibt es dann das andere Format bis Weihnachten, wo Didi dann enttäuscht ist, dass ein "dummer Hund" den ersten Platz macht. Es ist so - in JEDEM Falle!!!!

Lustig, lustig - tra-la-la-la-la
Im nächsten Jahr sind Neue da...

Die Doofen werden niemals alle, jeden Morgen steht ein Neuer auf... ;-)

Wie schön, dass das mal so aufgezeigt wird.
In diesem Sinne weiter so...

pete hat gesagt…

@ Lupe
Ich habe nicht gesagt, dass die Welt oder DSDS gerecht ist. Natürlich versucht Bohlen, die Kandidaten zu pushen, mit denen er am meisten Geld verdienen kann.

Das ist doch aber Sinn der Sache. Was nützt es ein Casting zu gewinnen, wenn man anschließend nur Flops produziert.

Was ich aber hauptsächlich meinte:
DSDS ist eine Startplattform. Viele ehemalige DSDS-Kandidaten (nicht unbedingt die Gewinner) haben Plattenverträge, Musical-Engagements, Daily Soap Auftritte oder eigene PR-Firmen. Und wenn sie nur durch Discotheken tingeln. 1000 Euro pro Auftritt ist besser als Hartz IV.

Wer in der Mediengesellschaft unterkommen will, muss nach ihren Regeln spielen. Und dummerweise sind tatsächlich die 12-Jährigen, wie Normanno andeutet, eine wesentliche Käufergruppe.

Na und, Kinder haben auch Rechte ;-)

Lupe hat gesagt…

gut gebrüllt normanno, auch pete kann ich fast durchwegs zustimmen.

übrigens, besonders lustig finde ich immer, wenn bohlen den sängern stimmliche mängel (nicht falsche töne) vorwirft. ausgerechnet er, der mit seinem nasalen gekrächze kermit dem frosch konkurrenz macht.

Anonym hat gesagt…

@pete
Ich kann dir auch zustimmen, dass rtl eine plattform schafft, bei der man auch als ernsthafter künstler gerne dabei wäre, oder dass man sich den mediengegebenheiten anpassen muß, wenn man mitmischen will.

was mich allerdings nicht davon abhält, die auswüchse des filzes oder der manipulation zu benennen, das ist ein völlig neues und weites feld.
sowieso finde ich, die machtverhältnisse haben sich in der gesellschaft derart verändert, daß es an der zeit ist, mal den standpunkt zu wecheln. ich persönlich, kritisiere und persifliere genausogerne (oder zunehmend lieber medien( zeitungen, sender, köpfe i n sendern) annstatt im klassischen sinne politiker. außerdem zeigen uns firmen zur zeit viel mehr (wie zb rtl mit dsds) wieviel macht sie haben.

nicht nur durch die finanzkrise wird immer klarer, die politik hätte gern die macht, diese ist aber immer mehr in privathand!!

yipie....ein weites völlig neues feld für jeden überzeugten stireleser oder -schreiben!!

(finde ich)

carlo tarrasqua

(ich wohne n i c h t im hause google, ich hab nur noch keinen eigenen blog, keine hp, aber viele eintraäge dort....grins....)

pete hat gesagt…

@ carlo
Jetzt muss ich Dir rundweg zustimmen.

Allerdings scheint mir Humor die einzige Möglichkeit, Kritik an den Mann zu bringen. Ansonsten bleibt es meist leider "Gesinnungs-Inzest".

Auch sollten wir uns nicht auf Bohlen (der hat weder Freunde noch Lobby) oder RTL einschießen. Gemessen an der PRO7/SAT1-Mafia ist RTL direkt ein linker, aufgeklärter Sender (in den genannten Relationen).

Lupe hat gesagt…

.... dann eröffne endlich einen blog! :-)

Vik89 hat gesagt…

I finds krass und lächerlich solche theorien aufzustellen..wer sagt uns denn nicht das du dir das einfach zusammenreimst und es gar keine insider gibt???mir fallen einige sachen auf die stimmen könnten, jedoch is das gut von dir formuliert und argumentiert worden..viele sachen sind mit größter sicherheit frei erfunden!
aber wie heißt es so schön..einbildung ist auch ne bildung, bloß was für ne bildung?:)
naja wie gesagt, ich amüsier mich nur darüber :-)

Lupe hat gesagt…

hallo vik89

glaube auf einem satireblog nicht alles, auch wenn es beinahe schon realsatire ist.

allerdings findest du bei mir auch satirefreie beiträge, die sind aber mit dem "satirefrei"-button gekennzeichnet.

über dsds-manipulation wäre ein satirefreier lupe-beitrag mit etlichen verweisen hier zu finden: http://swiss-lupe.blogspot.com/2009/05/dsds-schiebung-betrug-manipulation.html

doris3008 hat gesagt…

leute regt euch doch nicht auf... grml ich tus auch immer wieder -.- Solang es medien gibt die einen manipulieren können?! Wie dumm is Deutschland wär ne geile Sendung oder? Was erwartet Ihr? 50 cent für Bild und jeder schaut nur die Überschrift oder seite eins das nackte Mädel lol Ohje Deutschland unsere Bildung... manipulieren war doch schon immer die deutsche starke^^ Nicht denken ist halt einfach^^ Wie gut das wir da nen geilen Sänger wie Bohlen haben.... Anders was warst du nur ohne ihn gewesen lol

Anonym hat gesagt…

also, dass das alles nicht mit rechten dingen zugeht, glaub ich auch! und an vielen sachen ist mit sicherheit was wahres dran!

was ich aber als besonders wichtig empfinde:

RTL will Quote machen, denn viel Quote gleich hohe Werbeinnahmen.
Hinzu kommen Telefonvotings!

Dass am Ende ein Plattebvertrag steht, darauf würden die macher mitllerweile wohl gern verzichten, geht aber nicht, weil die sendung dann keinen sinn mehr hätte.

Sony/BMG macht da noch mit, denn kurzfristig lässt sich noch etwas Kapital herausschlagen. Gewinner und Nicht-Gewinner bekommen Kurzzeit-Knebelverträge.

Bohlen findet es natürlich geiler, wenn er den Song beisteuern darf, denn da verdient er noch mal mit.

Den MAchern ist es egal, denn die erste Single verkauft sich immer, so schlecht der song auch sein mag und bohlnes siegersongs sind meistens schlecht, denn auch er weiß vom garantierten erfolg und gibt sich dementsprechend wenig mühe.

Anonym hat gesagt…

wenn das wirklich betrug war was ich gestern abend schon gesagt habe muß das finale wiederholt werden.ich finde es unmöglich jemanden so zu verurteilen der früher mal mist gebaut hat.wer weiß ob das saubermann image von mehrsad so sauber ist.das ist der hammer und von rtl unmöglich man sollte da rechtlich gegen vor gehen und ich hoffe menowin macht das auch.menowin sing tausend mal besser wie mehrsad.egal ob das stimmt wir werden immer zu ihm halten und seine musik lieben.hoffe das mehrsad nie erfolg haben wird weil er ein ganz hinterlistiger mann ist.aller einfach nur der HAMMEER was ihr durch eure medien mit menowin macht.

Anonym hat gesagt…

Also ich komm mir wirklich verarscht vor von rtl. -.-"

Anonym hat gesagt…

DAS IST DOCH NICHT NORMAL EIGENTLICH HAT MENO GEWONNEN OMG
ICH DENCKE ICH STEH IM WALDE EE WAS IST DAS ICH WUSSTE DAS SABOTASCHE IM SPIEL IST MEHRZAD IST 2 und meno 1 -.-
rtl schemt ihr euch nicht ne ne ihr lässt euch nur hassen dencktmal nach jetzt is es raus
und bestimmt werden wenigere leute auf so ein scheiß das ihr macht glauben ganz erlich soll sich der nota auch schämen das der das gemacht hat omg und die jury die hir noch ein auf tuhn und dann sagen oo ich dachte der gewinnt schämt euch nur ok nur weil der meno früher probleme hatte egal das sind doch alte zeiten leute
denckt mal logisch nach ok befor ich so ein scheiß macht
ich bin so froh das das rsus ist das meo eigentlich werden musste so so so so so sehr bin ich glücklich und ich hoffe ihr wedet gefeuert wegen der sabutage -.-

PS:SSSSSCCCCCCCCCHHHHHÄÄÄÄÄÄÄÄÄMMMMMMMMMMMTTTTTT EEUUUUUUCCCCCHHHHHHHHHHHsi

Anonym hat gesagt…

übertreibs nicht. Merhzad ist nicht Schuld an dem Mist, den RTL da macht. Es ist natürlich nicht fair, was rtl macht, aber das war doch sowieso klar. Dieter Bohlen nimmt doch niemand, der in ein paar Monaten vllt im Knast sitzt. Nur was mich persönlich verwundert, ist, dass mal ein Ausländer gewinnt. Ich hätts mir gut vostellen können, dass letztendlich doch Manuel gewinnt, aber naja.

Anonym hat gesagt…

Ganz ehrlich, ich gebe Mehrzad 1 Monat dann ist der weg wie alle anderen.
Menovin hätte gewissen müssen. (Y)

Anonym hat gesagt…

ihr sein nur neidisch
weil mehrzad gewonnen hat

Anonym hat gesagt…

helft ..

MEHRZAD DARF KEINE NUMMER 1 BEKOMMEN

MACHT DIES :

KAUFT Blümchen und Led Zeppelin ..

macht werbung dafür und helf menowin endlich mal damit er seine nummer 1 bekommt...
Die Single´s gibt es auch im Internet zu kaufen!!!


DAS WURDE SCHON EINMAL GESCHAFT !!

normanno hat gesagt…

@lupe: meine Güte - beim heutigen Beitrag ist ja was los - aber ich möchte Dir unbedingt diesen Link zukommen lassen, den auch ein zuynischer Satiriker oder satirischer Zyniker verfasst haben muss.
Ich habe vielleicht gelacht - jawoll - so is'es...
"Guckst Du mal hier":http://www.tvtoday.de/tv_aktuell/kritik/dsds-2010-mehrzad-marashi-singt-bohlentitel,4157463,ApplicationArticle.html
Viel Spaß auch... ;-)

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

at normanno:

du hast recht, der kommentar-zähler beim heutigen beitrag (nicht diesem, jenem über menowin vom 18.4.) hat seine liebe mühe, inzwischen sind wohl die 300 kommentare und 40'000 seitenaufrufe erreicht.

dein erwähnter beitrag ist nicht schlecht, realsatire halt.

Anonym hat gesagt…

Hallo Redfaktion, interessanter Beitrag.

Um Antworten auf meinen Kommentar vorwegzugreifen, ich habe verstanden, dass der Artikel (Real-Satire) mit sicher einem "Fünkchen" Wahrheit.

Ihr müsst doch aber zugeben, dass es die Macher freut, je mehr Leute (ob Anhänger oder Gegner) sich mit dem Popkulturphänomen DSDS beschäftigen (Und da muss ich mich, leider, einschließen).

Es ist doch eigentlich müßig, darüber nachzudenken, ob die Zuschauer der Sendung manipuliert werden oder nicht oder manipuliert werden wollen. Vertane Lebenszeit. Und dass ihr auf den Zug mit aufspringt ?

Jetzt springe ich aber doch mal auf eine Bemerkung des Beitrags an. Interessant fand ich die Bemerkung zu dem "Nachrückerspiel" (Diesmal Helmut / Manuel).
Ich weiß, Satire, aber warum sollten sie extra für Manuel die Drogen-Geschichte aus der Mottenkiste holen.
Manu ist doch eigentlich zu normal für die Sendung. Und wenn man sich die Votingergebnisse anschaut, dann war er ja schon in allen Sendungen vorher dem Ausscheiden sehr nahe.
Oder sind die Votingergebnisse auch manipuliert ?

Anonym hat gesagt…

Ich hab mindestens 20 mal für menowin angerufen,und an der anzeige tabelle die zwei mal in der show erschienenist hat sich nichts verändert.Aßerdem war menowin immer der beste merhzad war 2 shows lang besser als menowin aber auch nur ,weil menowin mit dem ganzen vorwürfen kämpfen musste.Merhzad hat außerdem alles was man sich wünscht er hat eine frau und ein kind und menowin ist arbeitslos und ist eindeutig der bessere es kommt doch nicht darauf an was man für eine vergangen heit hat das leben geht weiter

Anonym hat gesagt…

Das wird doch schon immer so gemacht. Bei diesen ganzen Castingshows, egal ob DSDS, Popstars oder jetzt neu X-factor wird gezielt nach Personen gesucht, die Quoten bringen. Es wird schon beim Casting darauf geachtet, dass personen die "zu normal" sind, gar nicht erst vor die "richtige" Jury kommt. Wenn du nichts vorzuweisen hast, dass annähernd interessant ist, hast du pech gehabt, egal wie groß dein Talent ist. Bei dem Castingbogen von X-factor ist eine Frage: beschreibe ein prägendes erlebnis aus deinem Leben.
Es war immer schon so & wird auch immer so sein. Traurig aber wahr.

Anonym hat gesagt…

Nicht Deutschland sucht den Superstar, sondern Dieter sucht den Superstar!!!

Anonym hat gesagt…

Alles nur betrug! Sie sollten die ganzen Anrufe vor der Kamera annehmen! Bei Menowin's Leitungen war ständig besetzt. Eigentlich sollte Menowin der Superstar sein und nicht Mehrzad! Denkt doch alle mal logisch! Ich bin für ein Wiederholungs-Finale! Menowin hat mit dem Drogen-Scheiß nichts zu tun! Alles nur gerede von Mehrzad's Fans! Schwachsin so etwas!

BloodyTears87 hat gesagt…

Es ist immer wieder amüsant zu lesen, dass sich Menowin-Fans weder richtig artikulieren, argumentieren, geschweige denn richtig schreiben können =)
Zufall?

GingerHH hat gesagt…

Was bitte hat denn die Wirtschaft mit den Geldern die bei DSDS durchs Telefonvoting eingehen zu tun???
Das erklär mir mal

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

at ginger:

ich weiss nicht genau auf welche stelle du dich beziehst.

zur "wirtschaft" im weitesten sinne gehört jedes unternehmen, das geld erwirtschaftet.

die grösste einnahmequelle bei dsds ist das telefonvoting. dadurch werden bei dsds millionen verdient.

im prinzip stecken zwei wirtschaftsunternehmen dahinter, die ich mal vereinfacht "rtl" und "bohlen" betitle.

Anonym hat gesagt…

Die Gewinn erwirtschaftenden Unternehmen sind wohl eher Bertelsmann (90,4 % der Anteile der RTL Group, Sony BMG war ein Joint-Venture von Bertelsmann und Sony, wovon Bertelsmann noch diverse Vermarktungsrechte nach der Übernahme von Sony behalten hat, Grundy) und die Axel Springer AG (Bild, Die Welt, usw.) und mit der Arvato AG haben sie sogar ein gemeinsames Joint-Venture, und alle nehmen sie gerne 50 Cent Spenden von uns, egal ob für ne Bild, ne Voting Stimme, oder nen Musik Download.
Wikipedia macht Ahhh ;-)

Anonym hat gesagt…

As hier im Artikel beschrieben ird, ist genau das was viele Millionen Fans deutlich gespürt haben nach Menowins ausscheidung.
Ich dnke auch das viele diese manipulierte Sendung nicht mehr schauen werden.
Bei solchen Castingshows denkt man als Zuschauer auf jedenfall man könne es entscheiden und es ist fair, aber man hat jedoch deutlich merken können das es auf keinen Fall so ist und das denke ich wird die Zukunft von DSDS negativ beeinflussen, ich glaube sehr viele haben diese Staffel am intensivsten verfolgt --wegen Menowin und das diese millionen enttäuschten Fans dann auch noch mit ihrem Gefühl richtig liegen bekräftigt uns alle zu sagen ---NIE WIEDER DSDS---------

Menofan hat gesagt…

Wo ist eigentlich die Information mit der Download-Aktion enthalten?
Es stand doch in diversen Blogs unterschiedlicher leute drinne, das man Mehrzads Finalsong schon vor der Entscheidung downloaden konnte als Finalsong, wo Menowin nur unter den diversen Downloads zu finden war? Ging mir persönlich gleich und wunderte mich nur. Auf einigen Seiten konnte ich nachlesen, das der Webdesigner die Seite zu früh freigeschalten hat, was ist da dran?

Anonym hat gesagt…

boah ey....ich glaub das nicht
scheiß RTL !!
Meno sollte Superstar werden.
Aber RTL musste ja wieder an sich und das Geld denken ...
ich bin so sauer auf die.
Alles nur verarsche ey...Meno ist unser Superstar, nicht Mehrzad !

Anonym hat gesagt…

Dieses ganze DSDS Konzept ist totale Volksverdummung und schadet auch der (Musik-) Kultur. Es ist die geldgierige Industrie und Leute wie Bohlen die dafür verantwortlich sind das echte handgemachte und gute Musik bald ein Relikt der Vergangenheit sein wird. Jeder der einen Anruf bzgl der DSDS tätigt trägt Mitschuld am Verschwinden von Kreativität und echter Musik.

Nina hat gesagt…

Also ich finde es schrecklich das RTL sowas tut nur um Geld zu bekommen! Ich bin die einzige aus der Familie die Menowin Fan ist! Als ich diese Seite meiner Mutter zeigte (Sie ist Mehrzade Fan), sagte sie das wäre Quatsch! Auch meine Cousine denkt so! Am schlimmsten finde ich es aber immernoch das sich Mehrzad und Menowin Fans so beschimpfen! Ich bin ein Menowin Fan und wenn mir etwas nicht passt sage ich es! Das habe ich auch meiner Cousine gemacht. Ich habe Kritik über Mehrzad abgegeben. Ich habe Gesagt:" Menowin hat mehr Wiedererkennungswert finde ich." Sie daraufhin fing an mich und Menowin zu beschimpfen! Bis jetzt haben wir uns zwar wieder vertragen aber Menowin und Mehrzad sind für uns ein TABU THEMA!!
Liebe Grüße an die Menowin Fans
Nina

Anonym hat gesagt…

Auuuu man !
Wer sich auf einem erleuchtetem Pentagramm auf seine diktierte Zukunft freut der ist sowieso schon verloren!Genauso wie die Zuschauer die meinen das der Sänger ein Sänger ist! ach kein Bock mehr

Anonym hat gesagt…

"DSDS das Format für das gehirngewaschene Schlafschaf!"
Lenkt vom Denken und den eigentlichen Problemen der Welt ab. So können unsere Politiker machen was sie wollen und das bis zum St. Nimmerleinstag. LEUTE WACHT AUF WIR HABEN PROBLEME!!! FERNSEHEN DIENT NICHTS WEITER ALS DER ABLENKUNG!!
Wieso checkt das bloß keiner??

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...