26.02.2009

Banker: Warum 500'000 zu wenig Lohn ist

obama will die löhne der banker auf 500'000 dollar pro jahr limitieren. der tagesanzeiger listet auf, warum 1/2 million dollar für die verwöhnten us-banker zu wenig ist. warum sie nicht mehr klar kommen und fast untergehen. die armen top-banker haben enorm hohe ausgaben:
  • Ein moderates Vierzimmer-Apartment an guter Lage kostet monatlich 8000 Dollar
  • Hypozins und die Instandhaltung nochmals so viel – total 192'000 Dollar.
  • Ein Sommerhaus in Southhampton – und kein besonders teures – führt zu weiteren 240'000 Dollar an Hypozinskosten.
  • Die Privatschule für die beiden Kinder, samt Nachhilfe durch einen Privatlehrer: 64'000 Dollar.
  • Ein Kindermädchen oder eine Haushaltshilfe: 45'000 Dollar.
  • Die meisten Kadermitglieder haben Autos mit Chauffeur. Einige davon sind Ex-Polizisten, die auch als Bodyguard fungieren: 75'000 bis 125'000 Dollar.
  • Fitness-Center mit persönlichem Trainer: 12'000 Dollar.
  • Gala-Partys, für welche die Damen sich herausputzen müssen. Drei oder vier davon im Jahr sind das Mindeste, und natürlich braucht die Lady für jede ein anderes Kleid: 35'000 Dollar.
  • Als Manager muss man anständig gekleidet sein – pro Anzug ca. 1000 Dollar.
    Lebensmittel, Restaurantbesuche, Bars, Clubs: 15'000 Dollar.
  • Zwei Ferienreisen, eine im Winter an die Sonne, eine im Frühling zum Skifahren: 16'000 Dollar.
da kriegt man echt mitleid. mir tun diese armen top-banker, die jetzt so unten durch müssen, deren berufsstand mehr an image eingebüsst hat, als george bush während seiner ganzen amtszeit, echt leid. extrem leid. ich unterstütze nun mit voller kraft den Spendenaufruf für "Aktion Sorgenbänker"

............
artikel im tagi: Warum verwöhnte Banker mit einer halben Million nicht klarkommen
............
mehr zur finanzkrise:
Neue Facebook-Gruppe: Projekt EUCar
Wer falsch parkt, wird bestraft. Wer Milliarden verlocht, kaum
Der typische Finanzkrisen-Banküberfall (Karikatur)
Novartis-GV: Wenn Niederlagen als Erfolg verkauft werden
Jobangebot: 20'000 Franken pro Arbeitsstunde

1 Kommentar:

Reportagen hat gesagt…

Also mir würde die Kohle reichen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...