21.09.2009

Grenzwache tarnt sich mit Rotkäppchen-Mütze

die "sonntagszeitung" brachte gestern einen bericht über schweizer "grenzwächter im rechtsfreien raum". zur kernkompetenz gehöre es, die grüne grenze zu österreich zu observieren. mit einem bild wurde illustriert, wie man sich dies vorstellen muss. im hochgebirge werden die bösen österreicher erwartet. damit der böfei (böse feind) die grenzwächter nicht zu früh bemerkt und andere schleichwege wählt (zum beispiel unten im tal), tragen die grenzwächter tarnende rotkäppchen-mützen.nicht das einzige peinliche foto das über eine schweizer "sicherheitskraft" an die öffentlichkeit gelangt. soeben bekam ich per email ein foto eines geheimen mobilen schweizer abwehrsystems: .
weitere skandale und peinlichkeiten der schweizer armee Stasi-Methoden der Schweizer Rüstungsindustrie

Kommentare:

rolf hat gesagt…

wir könnten doch eine kollekte eröffnen, damit’s für ein blinklicht auf der kappe reicht.

Lupe hat gesagt…

geniale idee, "blaulicht" wäre allerdings fast noch besser

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...