21.02.2010

UBS zahlt wieder Abzocker-Saläre


die sonntagszeitung (printausgabe) weiss, dass die grossbank ubs, die mit 68 mia franken durch den staat (also faktisch durch uns steuerzahler) gerettet werden musste, ihren investmentbankern bereits wieder höhere gesamteinkommen garantiert, als je zuvor.
der trick: mit massiv höheren fixkosten die boni-barrieren und boni-steuern umgehen:
grafik und bericht über den sz-artikel via abzocker-watch-blog .

..............
mehr über die ubs:
UBS-Grübel: "Tiefe Löhne sind schuld"
Skandal: FDP will UBS-Parteispenden ergaunern (der Beleg)
Lupe interviewt Oswald Grübel (ein oldie-post)
Investmentbanker-Witze
Top-Banker in Umerziehungslager stecken

Kommentare:

Beat hat gesagt…

gut ich bin ja grad am abnehmen, da kommt mir ja zugute, dass mir nach dem lesen dieses artikels speiübel wird.

Lupe hat gesagt…

wenn du so abnimmst, kannst du ja bald als skispringer mitmachen.

zur ubs: mit solchen massnahmen will die ubs anscheinend imagepflege betreiben

kikri hat gesagt…

Statt sich auf die Schultern zu klopfen, wie toll sie gearbeitet haben und deshalb einen Bonus verdienen, sollten die UBS-Manager mal darüber nachdenken, das unsere Politiker unser Geld riskiert haben, um diesen Typen den Kopf zu retten.
Danke sagen wäre mal angebracht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...