17.03.2010

Bevölkerung für Kampfhundehalter-Verbot (Demoscope-Studie)

schweiz: der ständerat wollte vorgestern das kampfhundeverbot in einigen kantonen wieder abschaffen. faktisch beschloss er also ein verbot des kampfhundeverbotes. der nationalrat entschied anders. er beschloss heute mit knappem mehr (kampfhundebesitzer gingen in den ausstand) ein verbot des kampfhundeverbot-verbotes.

weiss eigentlich jemand, wie hier dem dativ sein genitiv richtig angewendet wird?
- verbot des kampfhundeverbots-verbotes oder
- verbot des kampfhundeverbot-verbotes, oder
- verbot des kampfhundeverbots-verbot
christterrier mörgeli und bullrich schlüer von der svp sind überzeugt, dass sich die parlamente auf ein verbot des kampfhundeverbotes einigen.
bereits organisieren sich darum in genf, zürich und anderen kantonen kräfte, die in einem solchen falle eine volksinitiaive mit dem titel "kein verbot des kampfhunde-verbotes" lancieren wollen. denen werde ich mich selbstverständlich sofort anschliessen.

das umfrageinstitut demoscope ermittelte diese woche in einer repräsentativen umfrage (5 befragte) den klaren trend, dass die mehrheit der schweizer bevölkerung prinzipiell für ein kampfhundehalter-verbot ist. ich war einer der befraten. meine beiden mir direkt unterstellten mitarbeiter, mit denen ich diese woche noch ein mitarbeitergespräch habe, nahmen ebenfalls teil. die lösung wäre einfach: bisherige halter könnte man einschläfern oder in zwinger sperren.
......
mehr über kampfhunde:
Kampfhunde meinen: Ficken ist zum Kotzen (Video)
jööö, diese herzigen Kampfhunde! (Karikatur)
Rottweiler-Attacke: Nachbetrachtung (satirefrei)

Kommentare:

Roger Kaufmann hat gesagt…

Das gäbe sicher eine lustige Abstimmung :-)

lupe hat gesagt…

vorallem käme niemand mehr draus, was er jetzt stimmen muss, wenn er will, dass ...

Anonym hat gesagt…

Zum Thema Genitiv, ich tippe auf die 1. Variante: verbot des kampfhundeverbots-verbotes. Das erste "s" hat aber nichts mit dem Genitiv zu tun, sondern ist ein reines Binde-"s", es heisst ja auch Haushaltsdefizit und nicht Haushaltdefizit.

almabu hat gesagt…

Das mit den Kampfhunden ist doch wirklich Ansichtssache:

Für einen trockenen Alkoholiker z.B. stellt schon ein Bernhardiner, mit dem berühmten Fässchen am Hals, mit Sicherheit einen Kampfhund dar;-))

almabu hat gesagt…

Meine Wortbestätigung, zur Freigabe dieses Kommentars lautet "Fickmarie"!
In so einem versauten Blog bewege ich mich hier offenbar, ohne es zu ahnen?

lupe hat gesagt…

at almabu zur ersten bemerkung: da könntest du recht haben

at almabu zum zweiten: die wortbestätigung lautete "PECHMARIE", aber ich weiss schon, nach zwei, drei wochen sexueller abstinenz spielt einem manchmal das unterbewusstsein einen streich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...