29.09.2009

Darum gewann Merkel (Analyse)

stereotyp auftreten, sich ja nicht bewegen, und im spd-politprogramm wildern, dies die kurzformel für merkels sieg.
.
wer kennt nicht das beliebte kinderspiel mit der regel: "wer sich bewegt, hat verloren". hier sind wir auch bereits bei der matchentscheidenden wahlkampf-taktik der angela merkel. nur nicht bewegen. am liebsten überall sitzen, denn nur so komme sie bei den wählern gut an, rieten ihre pr-und wahlberater. was auch stimmte, denn als sie während des tv-duells doch stehen musste, ging sie als knapper verlierer vom platz. die einzige erfolgversprechende wahlkampftaktik, die sie damals stehend anwenden konnte, war die zusammenhalt anzeigende stereotype handhaltung.
ach ja und da war noch ein weiterer faktor, der zur wiederwahl beitrug. man muss in der politischen arbeit während der legislatur unbedingt ein wenig im parteiprogramm des hauptgegners (spd) wildern, so ist man selbst für einige mitte-links-wähler wählbar.
.
.......
bildquelle: mir leider unbekannt, per email zugestellt. sobald quelle bekannt, verlinke ich dazu.

Kommentare:

quantensprung hat gesagt…

Diese Handhaltung wurde vor allem in der letzten Wahlkampfphase extrem in Szene gesetzt und soll offenbar Klugheit, Besonnenheit und eine gewisse Sensibilität suggerieren. Dazu muss jeder «neue» Staatsmann eines fremden Staates, anbringen, wie klug die Merkel sei.

Die Folgen sind unterschiedlicher Natur:

Ganz sicher bleibt allfälliger Achselschweiss durch das Fixieren der Arme dem Betrachter verborgen.
Stern vom 26.07.2005 - Merkel darf nicht schwitzen

Für eine allfällige Festnahme sind die Hände schon mal in günstiger Position zum Anlegen von Handschellen.

Muss Merkels sog. Klugheit stetig derart betont werden, beginnt schliesslich der hinterste Trottel, an dieser zu zweifeln.

Die inszenierte Verkrampfung lenkt den Blick des Betrachters weg von diesem Gesicht.

Die CSU suhlt sich in Merkels dargestellter Rautenform und fühlt Bayerns Flagge voll repräsentiert.

Islamist Bekkay Harrach kann genauer zielen, wenn er der Merkel die Hände abhacken will.
youtube: Al Qaeda New Threat to Germany Part 1

Die unterschiedliche Farbgebung der Jacke bleibt ein Mysterium.
Eine bedauernswerte Figur ist sicherlich Merkels Schneider, der Tag und Nacht nach der gleichen Vorlage arbeiten muss.

almabu hat gesagt…

Merkel macht hier vor aller Augen und trotzdem nur für Insider sichtbar ein Vulva-Zeichen, die alt indische joni, zu deutsch ... also das erspare ich mir jetzt! Das ist das Symbol eines weiblichen Geheimbundes zur Errichtung des Matriarchats in Deutschland und der ganzen Welt. Ihre Freundinnen und Mitverschwörerinnen von Alice Schwarzer, die lustige Alte aus den Talk-Shows, bis Friede Springer und Liz Mohn sind vermutlich der festen Überzeugung, dass Frauen den ganzen Trouble auf dem Planeten bei einer Tasse Tee auflösen und beilegen könnten! Die Muschi-Loge hat ein Potential von gut 50% auf der Welt, da kann George Bush mit seinen albernen "Skulls and Bones" einpacken...

Markus vom Mars hat gesagt…

Immer diese Verschwörungstheorien. Dabei kommuniziert sie damit doch nur mit ihren Verbündeten vom Mars.

Lupe hat gesagt…

ach hört doch auf, die merkel zeigt nur ein loch, ein ... nein, was für eines, das sage ich jetzt nicht.

Anonym hat gesagt…

Mit der letzten Ausgabe ihres Podcasts bricht sie mit der Merkelraute. Ich glaube, ich bin ein bisschen traurig: http://fakirsessel.wordpress.com/2010/09/11/angela-merkel-video-podcast-gestik-handhaltung/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...