29.09.2009

Rep-Wähler waren sturzbetrunken

die republikaner zählten zu den grossen verlierern der bundestagswahl. sie sackten auf 0.4% ab. nun ist klar warum. der aufruf der rep-führer, betrunken zur wahl zu gehen ("... blau wählen", siehe plakat), hat sich kontraproduktiv ausgewirkt. viele rep-wähler machten stockbesoffen das kreuz am falschen ort oder schafften es nicht einmal mehr bis zum wahllokal.
nur schon die meinung, eine krise sei durch alkoholkonsum zu lösen ("raus aus der krise - blau wählen") ist völlig falsch.
,
............
rund um die bundestagswahl:
andere blogger:
Kein Weltuntergang nirgends (brights marburg)
»Verwählt« (zeitgeist)

Kommentare:

Kristof hat gesagt…

Trotz betrunkener Wähler: 0,4% sind immer noch 0,4% zu viel!

Anonym hat gesagt…

das hammwer ja gerne.... erst Mist bauen und sich dann auf den besoffenen Kopp rausreden wollen. Wobei das ja bei den REP-Wählern sowieso egal ist: die sind besoffen auch nicht viel dümmer als nüchtern !

Lupe hat gesagt…

bei einigen parteien hält man die mitgliedschaft wohl sowieso besser aus, wenn man betrunken ist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...