14.06.2008

18 Hooligans als Security-Personal angestellt (Euro 08)

mitarbeiter einer deutschen sicherheitsfirma

neben über 30 000 polizisten und armeeangehörigen stehen an der fussball-em mindestens 3000 angestellte privater sicherheitsfirmen im einsatz. 18 sicherheitsleute einer deutschen security-firma, die während der euro 08 eingesetzt ist, waren in der datenbank "gewalttäter sport" vermerkt, einer davon sogar wegen totschlags. aufgeflogen ist das ganze, als alle mitarbeiter innerhalb der sicherheitszone, also auch die security-leute, dem üblichen sicherheitscheck unterzogen wurden.
.
lupe meint: warum sich aufregen?. warum nicht den bock zum gärtner machen? während diese hooligans in sicherheitsunfiormen auf dem em-08-areal rumrennen, stellen sie nichts dümmeres an. zudem kennen diese insider die hooligan-szene sehr gut, wissen was normalerweise so wo, wie und warum abgeht. in der computerbranche handhabt man diese praxis schon lange. erwischte hacker werden von den firmen als sicherheitsexperten angestellt und sei es nur um ihre sicherheitssysteme einem intensiven hackertest zu unterziehen.
........................
via: spiegel online
........................

weiteres zum thema sicherheit und hooligans:
Euro 08: Duftende Polizisten
Kampfarenen für Hooligans.
Hooligan-Pranger erfolgreich (Luzerner Polizei naiv)
Sammelklage gegen Luzerner Polizei wegen Hooligan-Pranger
Hooligan: Polizeibesuch am Arbeitsplatz

Kommentare:

zeitcollector hat gesagt…

Die Wirklichkeit ist immer wieder besser als jede Satire! :-)

bajaz hat gesagt…

Klar! Kriegsverbrecher als Richter ans Tribunal im Haag schicken...

lupe hat gesagt…

at zeitcollector: du sagst es

at bajaz: gut, alle kann man nicht auf diese art verwenden. bin einverstanden, dass man dem totschläger unter den 18 kündigt. der soll seine strafe absitzen und von mir aus danach in einem schlachthof arbeiten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...