27.12.2009

HP-Software rassistisch, mag keine Schwarze

hewlett packard programmiert gesichtserkennungs-software neu, auf druck von wolfgang schäuble, ursula von der leyen, political incorrect und henryk m. broder 

hp-gesichtserkennung mag dunkelhäutige nicht
die bisherigen top-überwacher der deutschsprachigen länder, ursula von der leyen und dr. wolfgang schäuble, sind entsetzt. da wollten die beiden doch die gesichtserkennungs-software von hewlett packard auf flughäfen, bahnhöfen und in öffentlichen gebäuden einsetzen. und nun dies: die hp-software mag schwarze menschen nicht. dabei sind doch die meisten terroristen dunkelhäutige muslime.

der videobeweis:
weissen menschen folgt die kamera nach links, nach rechts, zommt sogar, wenn sich die leute entfernen. dunkle menschen mag sie nicht. die ignoriert sie einfach:



sponsoren springen ab
mit pi (grösster anti-muslimen-blog. motto: muslime sind an allem schuld), henryk m. broder (journalist in gottes namen) und der vereinigung auns (svp-kreise; motto: ausländer sind an allem schuld) verlieren von der leyen und schäuble bereits drei namhafte sponsoren der millionen-teuren überwachungssoftware-anschaffung.

hp reagiert
der computer- und softwarehersteller hewlett packard programmiert die software unter hochdruck um. mit einer hp-negativ-technik werden die hell-dunkel-werte umprogrammiert. ab februar soll die gesichtserkennungssoftware von hp dunkelhäutige menschen hervorragend erkennen, lässt weisshäutige menschen dafür aussen vor. henryk m broder verlangt noch eine modifikation, die dunkelhäutige israeli von der erkennung ausnimmt.

........
muslime, überwachung, schäuble, von der leyen:
SVP-Initiative: Keine Islam-Hintern gegen Westen
Nach Minarettverbot: Kirchtürme und Nikolaus-Gewand werden verboten
Wetterfahne Darbellay, CVP-Präsident, wird Kreuzritter
Video: Totale Überwachung à la Schäuble
Amoklauf: Schäuble will Opern verbieten (Satire-Video)

Kommentare:

Omar hat gesagt…

Herrlich! Für einen ansonsten traurigen Tag (Gaza-Krieg vor einem Jahr) war das ein sehr erfrischender Beitrag. Wenn es nicht so witzig wäre, müsste es ja eigentlich den "braunen Mob" (derbraunemob.de) interessieren...

lupe hat gesagt…

ist der braunemob auch so eine pi-ähnliche seite? lohnt sich wohl gar nicht, die zu besuchen. da liebe ich dafür den politblogger mit seinen pi-lügen no.427 und folgende.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...