16.12.2008

McCain-Blackberrys mit vertraulichen Daten für 20 Dollar

mccain's wahlkampfteam war mit den neuen kommunikationsmitteln noch nicht ganz so vertraut. seine wahlhelfer verscherbelten ihre blackberrys für etwa 20 us-dollar mit der zugabe brisanter informationen. was meint seine partei dazu: "unglückliches missgeschick".
.


zum bericht: hier (standard.at)
..............
über mccain und die wahlen in amerika:
40 (satirische) Gründe, warum Obama gewählt wurde
McCain's Zungen-Festival (Update, nun 14 Bilder)
Choleriker McCain
The Change: Barack Obama vs. Kurt Beck

Kommentare:

Uwe hat gesagt…

Dass son alter Kerl überhaupt noch die Tasten getroffen hat!

Mike hat gesagt…

"die" Tasten ist korrekt. er traf mit seinen wurstfingern immer gleich zwei auf einmal.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...