25.02.2009

Telekom Chef gibt zu: Wir mobben Angestellte raus (Video)

österreich hat einen skandal: der chef der telekom austria, gernot schieszler, erklärte die taktik, um leute loszuwerden, die man nicht mehr benötigt: jene die nicht künden, zuhause ohne arbeit sitzen lassen. das weitere vorgehen schilderte der kadermann dann an einer veranstaltung:

"In den ersten sechs bis acht Wochen könnten sich die Leute, offen gesagt noch wohl fühlen. Danach wird man sie kontaktieren und sie für ein paar Tage zur Arbeit rufen. und wenn sie dann am Telefon erklären, dass sie krank sind, werden wir ihnen den Arzt schicken. Und wenn der feststellt, dass sie nicht krank sind, dann werden wir Klagen gegen diese Mitarbeiter folgen lassen. Und dann werden
schon ein paar die Golden Handshakes annehmen."

.

hier der videoausschnitt der skandalösen offenbarung:


per mail wurde ich angefragt, ob dieses video echt sei, man sei ja hier auf einer satireseite. leider ist es echt, "realsatire"
............
pressebericht: Telekom-Vorstand stolpert über "Videoaffäre" (derStandard.at)
............
ähnliche beiträge:
Telekom Spitzel-Song (Video)
Wirre T-Mobile-Ängste (Rechtsstreit mit A-Blogger)

1 Kommentar:

ZyNick hat gesagt…

Was am Rande: Schrecklich, wenn ein Deutscher einen Österreicher auf English etwas fragt. Der Typ passt ja gerade mal die Worte an, der versuchts ja nichtmal...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...