23.06.2008

Alle Schweizer Abzocker auf einem Plakat

lohnhaie der schweiz - plakat von travailsuisse (aufs bild klicken, um es in voller grösse zu sehen)
.
für alle topkader und manager: tennis als elitärer sport ist schon lange vorbei, golfen bald auch für jedermann erschwinglich. was noch bleibt:wie travail suisse heute an einer medienkonferenz kundtat, steigen die löhne munter weiter. bei otto normalverdiener im schnitt 3% bei managern 10%. 20% seien da allerdings keine seltenheit.
sparen (bei den anderen) predigen, absahnen leben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

der pure neid hier abtropft; sich am riemen reissen und selbst in diese positionen kommen, die mit 10 % pro jahr zuschlag hnriert werden; da ist dann nichs mit 8 Std Tag und so; da heisst es dann tag und nacht online auf draht. Aber eine ruhige kugel schieben und motzen.

lupe hat gesagt…

ui, dann sind ja die herren vasella, ospel und co direkt mitleidenswerte personen, wenn sie 100x mehr verdienen als ihre mitarbeiter. die arbeiten ja auch hundermal mehr.

und dann noch jene verwaltungsräte, die für ein paar sitzungen im jahr 500'000 franken kriegen (UBS) obwohl sie eine mitschuld am desaster der ubs tragen.

aber du hast schon recht, rechtfertige deine 10% lohnsteigerung, ich mags dir gönnen.

Goggi hat gesagt…

Oh, da war Herr Vasella in Deinem Blog :-)

Und mir sagte kürzlich jemand, welch horrenden Schaden ich anrichte, weil ich es wagte, den Versicherungsschutz der Arbeitslosenkasse in Anspruch zu nehmen...

und wir sprechen hier von 0,003 Millionen Franken!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...