11.04.2007

Schweizer Blog-Dienste (1)

was es im ausland in hülle und fülle gibt, trifft man auch in der schweiz vermehrt an
beitrag satire-frei

(links zu begriffserklärungen unten).

die neusten angebote (pligg, blogparade) lassen allerdings an kundenfreundlichkeit noch zu wünschen übrig.

.

beim neuen schweizer social-bookmarking-dienst "pligg" schimmeren eigene desktopfarben durch (grünblau), gewisse felder sind kaum erkennbar und eine kontaktmöglichkeit (email, wer ist der betreiber?) fehlt bislang.

.

einige neue dienste wurden pratisch 1:1 von einem bestehenden angebot/anbieter übernommen, mit einer neuen domain ins netz gehängt und fertig. die betreiber sind kaum erruierbar. einige dienste werden/wurden in der freizeit betrieben oder als nebenprodukt eines anderen internetangebotes.

.

oft sind die betreiber vom grossen ansturm und dem damit verbundenen zeitlichen und technischen aufwand schnell einmal überfordert und schliessen ihre sehr informativen dienste bald einmal wieder (wie z.B. der aggregator www.blog.ch, unter dessen namen nun ein anderes angebot zu finden ist oder die blogbox, die nun zum "blog für zwischendurch" mutiert ist). Wer sich den bereits etwas angestaubten schweizer aggregatoren-vergleich von bloggingtom zu gemüte führt, der bemerkt, dass nicht einmal mehr die hälfte dieser aggregatoren in betrieb ist. Auch in deutschland gibt es solche "blog-dienst-leichen" (blogstats.de) resp. seiten, die darauf hinweisen (seit monaten), dass das neue angebot bald online ginge (blogmonitor.de).

.

die unsitte, keine kontaktangaben zu hinterlassen, sogenannte selbstläufer zu generieren, um den aufwand möglichst gering zu halten, nimmt unter den neuen diensten noch zu. so darf man zum beispiel von der schweizer blogparade (wer immer der betreiber auch sein mag) nie eine antwort auf eine email-anfrage erwarten (sofern man eine email-adresse überhaupt fand). das deutsche zwillingsprodukt "top de-blogs" scheint auch kaum betreut.

.

beim neuen schweizer social-bookmarking-dienst pligg findet man schlicht keine kontakt-adresse oder betreiberangabe. dachte zuerst, dass ich sie nicht fand, weil die layout-programmierung bei pligg so miserabel ist, dass die hintergrundfarben des eigenen desktops durchschimmern und ein genaues erkennen einzelner bereiche, wie zum beispiel des eingabefeldes der suchmaske, fast unmöglich ist. irgendwie erhielt ich dann via "partner"-seite eine email und mir wurde versichert, es werde in kürze auch eine kontaktangabe auf der pligg-seite veröffentlicht.

.

wie dem auch sei, einige angebote - wie z.b. pligg - sind inhaltlich und vom informationsgehalt her sehr gut, sollten erhalten bleiben, müssten aber um einiges kundenfreundlicher werden.

.

über sinn und unsinn der verschiedenen arten von blog-ranglisten und blog-rankings werde ich ein anderes mal schreiben.

.

.......

begriffserklärungen:

Social Bookmarks - Wikipedia

Aggregator - Wikipedia

übers bloggen und andere computer-themen:

Blog-Ranglisten (Sinn und Unsinn)

lupe unter der lupe

Blogger verlieren ihre Unschuld

upgradeversion von vista ohne xp installieren

Kommentare:

Mike hat gesagt…

die Schweizer Blogparade kannte ich gar nicht. Finde aber grundsätzlich ein Ranking , das die Besucherzahlen als Faktor nimmt, gut.
Bei reinen Verlinkungsrankings, wie bei blogug, sind auch Seiten darunter, die schon lange keinen neuen Beitrag schalteten oder seit Monaten gar nicht mehr in Betrieb sind.

Alain hat gesagt…

Dein Link zum Planet Blogug ist broken ;)

BloggingTom hat gesagt…

Ich hab' Dein Posting gleich zum Anlass genommen, meine Liste der Schweizer Blogaggregatoren (endlich) mal wieder zu aktualisieren...

lupe hat gesagt…

link funktioniert wieder, hab dank, alain

super, bloggingtom, werde da dann sofort reinschauen

Simi hat gesagt…

gibt es noch andere Schweizer Aggregatoren?

Was mich bei der Blogparade stört: Wenn es schon eine Schweizer Blogparade sein soll, was haben dann zwei englische Blogs auf den Spitzenplätzen zu suchen?

lupe hat gesagt…

@Simi:
slug ist der wichtigste. blogug hat massiv an bedeutung verloren. die anderen sind insofern von vorteil, weil da weniger blogs angemeldet sind und der eigene beitrag so länger sichtbar bleibt.
hier noch drei weitere:

www.blogverzeichnis.ch
www.heute-online.ch/blogs/live
(holt die daten von slug)
www.blogindex.ch
(finde zur zeit nur das suchfeld)

gis hat gesagt…

Also, ich will ja nicht stänkern, ich benutze pligg.ch auch gerne und oft. Mit den Farben habe ich auch keine Mühe. Mehr zu denken gibt mir, dass die Betreiber sich nicht mal die Mühe gemacht haben, einen neuen namen auszudenken und das Ganze einfach in der Default-Installation aufgeschaltet haben (s. www.pligg.com)... Sogar das Logo ist übernommen worden vom Pligg Projekt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...