19.12.2016

Fake-News als Grund: Facebook schliesst den "Postillon"

das Aus für die äusserst beliebte facebook-seite "der postillon"! die facebook ermittler wollen die wohl renommierteste news-zeitung deutschlands vom netz nehmen. begründung: zu viele fake-news. der postillon sieht sich als opfer der grossen koalition und geht zum gegenschlag über

der postillon muss alle beanstandeten seiten mit
einem warnhinweis versehen

fürth.sln. stefan sichermann, gründer der news-postille "der postillon", droht ungemach: im rahmen der facebook-internen fake-news ermittlungen stiessen die suchalgorithmen auf die rennomierte deutsche newsseite. die von facebook beauftragte, auf fakten-checks spezialisierte organisation watch2fake hat auffällige und gemeldete beiträge der seite geprüft und über die beanstandung befunden. alle als fake-news identifizierten beiträge müssen vom postillon bis morgen mit einem warnstempel (siehe bild) und einem link zu einer aufklärenden hinweisseite versehen werden.
facebook werde nun die einnahmequellen der autoren der gefälschten nachrichten austrocknen. durch fake-news generierte werbung soll es dort nicht mehr geben. lidl, aldi, real und mediamarkt haben bereits beschlossen, ab sofort auf dieser newsseite keine werbung mehr zu schalten.
sollte die recherche noch viel mehr fake-news zum vorschein bringen, was sich abzeichne, werde die seite ab nächster woche ganz gelöscht, gab facebook-mediensprecher kaj woodworth auf anfrage von SwissLupeNews bekannt. eine letzte chance habe sichermann noch: "gelingt es ihm bis ende woche zu beweisen, dass alle beanstandeten news facts sind, so werden wir selbstverständlich von einer löschung der seite absehen"
postillon-gründer sichermann: "die hälfte
der wahlversprechen auf parteiseiten sind fake-news"
sichermann selbst sieht sich als opfer einer fake-hetzkampagen der grossen koalition, die unter der führung von spd-fraktionschef thomas oppermann gegen alles hetze, was im weitesten sinne nach fake aussehe. der postillon-gründer holt gegenüber SwissLupeNews zum gegenschlag aus: "verbieten müsste man sämtliche wahlkampfseiten der parteien auf facebook. die hälfte der wahlversprechen sind fake-news"

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sichermann hat recht, die Parteiseiten müsste man alle auch auf fake-news überprüfen.

Matze hat gesagt…

Und all die Selfies der Facebook-User. Alles toll schöne Leute. Schaut euch die mal in der Realität an!!! Da wird dir schlecht. Also die meisten Selfies überschreiten meiner Meinung nach die Grenze zu den Fake-News

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

OK, Matze, allerdings sind die Statusmeldungen auch ziemlich FAKE. Alle erleben nur ganz tolle, coole Sachen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...