06.01.2013

Tra tra trallalla, der Kasperle ist wieder da (FDP-Parteitag)

dieses bild vom heutigen dreikönigstreffen der fdp entlarvt knallhart das dilemma der partei unter der führung von herrn rösler:


- mitleidiges lächeln links oben und unten, sowie hinter rösler
- genscher ist es so was von peinlich
- niebel zählt auf drei, aber rösler ist nicht weg
- rösler selbst hält freudestrahlend seine fünf finger in die höhe und ruft
  "you don't have do give me five, I have five, hähähähä"
- genscher hat übrigens als einziger bemerkt, dass sich die fdp nun warm anziehen muss.

habt ihre weitere interpretationen?

..................
bildquelle: tagesanzeiger

Kommentare:

Will hat gesagt…

Huhu Mami, hier bin ich, komme gleich!

@sumpfnoodle hat gesagt…

Wo ist Walter? Sorry, Westerwelle. Wobei, der hätte ihnen gerade noch gefehlt.

Alex. Illi hat gesagt…

Rösler macht Satire.
Man sieht ganz klar, dass er ins Bild reingeschnitten ist, wie bei Kalkhofe's Mattscheibe, und einen Sketch zu einem alten FDP-Parteitag macht, um bei seinen Kollegen bei einem geselligen FDP-internen Abend für Auflockerung und Amüsement zu sorgen.