03.05.2012

Bedingungslose Doktortitel für alle (Update)

sp und grüne fordern in der schweiz den bedingungslosen doktortitel für alle. es sei diskriminierend, wenn das erlangen eines doktortitels eine reine frage der intelligenz sei.


bern. dpl. nachdem bekannt wurde, dass in deutschland cdu und fdp sich auf einen bedingungslosen doktortitel für politiker geeinigt hatten, und ein erster gesetzesentwurf vorliegt, nehmen linke und grüne parteien der schweiz die idee auf. sp und grüne fordern einen "bedingungslosen doktortitel für alle". es sei diskriminierend, wenn doktortitel eine frage der intelligenz seien. kann jeder einen doktortitel erlangen, so würde auch die frage der unrechtmässigkeit solcher titel dahinfallen. immer wieder war es in letzter zeit zu entzügen von doktortiteln gekommen. so musste dr. friedrich franz karl theodor, freiherr von ab und zu guttenberg, seinen titel wieder abgeben, weil ein grossteil seiner doktorarbeit (ohne quellangabe) abgeschrieben war. der medienwirksame entzug eines solchen titels kann ganze karrieren zerstören, es sei denn ein posten in brüssel sei gerade frei.

kein zwang zum doktortitel
damit die neoliberale fdp, die über einen hohen anteil doktoranden in ihrer partei verfügt, eventuell mit ins boot steigt, wolle man den erwerb des doktortitels nicht zwingend vorschreiben. niemand müsse, aber jeder dürfe einen doktortitel tragen.

grosse sypmathien für den vorstoss
auf sympathien stösst das anliegen auch in breiten kreisen der volkstümlichen, äusserst ausländerkritischen partei svp. ausser in der parteispitze tragen bisher nur wenige mitläufer einen doktortitel. endlich dürften alle bauern z.b. einen dr. agrar ihr eigen nennen.

update: 4.5.12 wie uns der mediensprecher der sp-schweiz, andreas käsermann mitteilte, habe die aktion ein grosses echo ausgelöst, bereits hätten sich neue parteien, verbände und interessengemeinschaften gemeldet, die den vorstoss unterstützen. wir werden in einem nächsten beitrag detailliert darüber berichten.
update: 6.5.12: wir erhielten ein schreiben vom bundesministerium für bildung: frau dr. schavan begrüsst unseren vorstoss. 

1 Kommentar:

Infomagazin - das Blogmagazin hat gesagt…

Ist wohl eher weniger einen Frage der Intelligenz, sondern reichen die Ghostwriters dazu überhaupt aus. Es gibt aber auch durchaus intelligente Handwerker mit langjähriger Ausbildung, aber ohne Titel. Jedenfalls Unterstützen wir den Vorstoss.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...