06.01.2011

Westerwelle-Rede aus Versehen online

der dreikönigstag der neoliberalen naht, alle parteien (mit ausnahme der fdp) hoffen, dass westerwelle alle ämter behalten darf. andere (vorallem fdp-ler) rufen das jahr 2011 bereits zum jahr aus, in dem westerwelle wieder 18% erreicht .... bei der wahl zum fdp-parteivorsitzenden.

westerwelle habe in den zwei wochen ägypten-ferien (die armen, kaum war guido da, gingen unruhen, demonstrationen, gewaltakte in ägypten los) fleissig an seiner rede für das dreikönigstreffen gefeilt. er wolle seine partei von überzeugen, dass er nach wie vor der beste für das parteipräsidium sei. dummerweise ist seine rede nun bereits online. ein ägyptischer hacker hatte seinen entwurf dem freitag.de zur verfügung gestellt. hier ein auszug:

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,
bevor ich die selbe Rede halte, die ich seit 20 Jahren halte, möchte ich Sie um Folgendes bitten: Krempeln Sie die Ärmel hoch und ziehen Sie sich die Turnschuhe an, die Sie mitbringen sollten.


[zwei Minuten warten, besser noch drei]


Sind Sie soweit? Dann legen Sie sich bitte jetzt neben Ihren Tisch auf den Bauch und machen 20 Liegestütze. Und damit meine ich richtige Liegestütze, so dass Sie mit dem Kinn fast den Boden berühren.
[vier bis acht Minuten warten wegen Brüderle] 
mittelteil, indem der leser darauf vorbereitet wird, dass das deutsche volk sich zu ungunsten deutschlands verändert hat, und nicht die fdp

Denn nicht die FDP hat ihre Politik verändert, für die du sie einst im Jahr 2009 wähltest, sondern du hast dich verändert. Du, deutsches Volk, hast dich den Blockierern, Steineschmeißern und Kommunisten vor die Füße geworfen. Du, deutsches Volk, hast dem göttlichen Glauben des Fortschritts entsagt, um der Ketzerlehre des Sozialismus anheimzufallen. Du, deutsches Volk, bist es nicht wert, zum deutschen Volk zu gehören. Deshalb fordere ich: Tritt zurück, damit Deutschland eine Zukunft hat. 

[acht Minuten für Applaus, dabei siegessicher gucken]

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


[vierundzwanzig Minuten für Applaus einplanen, dabei siegessicher und überlegen gucken, „Guidoguido-Rufe“ einplanen, dann Abgang]
..................
mehr rede via freitag.de

mehr zum thema: 

Kommentare:

Georg hat gesagt…

die Rede war der absolute Burner, selbstverliebter gehts kaum xD

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

und kein Wort der Selbstkritik, und kein konkretes Wort, wie man aus der Krise kommen könnte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...