20.11.2009

Betonkopf Steinbrück übernimmt Thyssen Krupp

wohl die meldung des tages (echt wahr übrigens):

der standhafte hardliner und knallharte züchtiger der steueroasen schweiz und co. übernimmt sozusagen den stahlkonzern thyssen krupp. beton und stahl, passt irgendwie zusammen (Iiebevoll gemeint).

ich kann dies verstehen, von einem bundestags-parlamentsmandat kann man ja nie und nimmer ausgelastet sein.
.......................
zur meldung: netzeitung
foto via: schweizer narr
.....................
mehr über steinbrück:
Bundesrat Leuenberger über Steinbrück
Steinbrück bringt Bundesrat Merz zum Schmelzen
Bundesrat Merz zeigt Steinbrück die "lange Nase" (Foto)

Kommentare:

Michael Jäger hat gesagt…

Er war wohl der klügste Kopf der SPD im Ministerrat. Zumindest spricht seine brilliante Analyse der Wahlniederlage Bände. Ich hätte ihn gerne in meinem VR.

Lupe hat gesagt…

brilliant mag sein, sturheit und ein paar andere nicht ganz vorteilhafte eigenschaften hatte er aber auch. oft haben brilliante köpfe plötzlich den draht zum machbaren, den draht zur bevölkerung nicht mehr. man kann nicht gegen den willen der leute mit dem kopf durch die wand.
siehe einige unserer bundesräte.

die analyse muss ich noch lesen, heute abend aber nicht mehr.

Ein Brandenburger hat gesagt…

Bevor ihr hier Steinbrück über den grünen Klee lobt lest bitte einmal diesen Beitrag der „Nachdenkseiten“:

Steinbrücks „Brandrede im SPD-Vorstand“ im Spiegel

http://www.nachdenkseiten.de/?p=4260

Paramantus hat gesagt…

Der gute alte Steinbrück. Man muss ihn einfach liebhaben... :-P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...