31.05.2008

SVP-Abstimmung im Aufwind, dank Eingebürgertem

foto: via camera caritatis
.
die abstimmungskampagne der svp gegen die ausländer, sorry, gegen die eingebürgerten ausländer, sorry, für (für einmal "für") demokratische einbürgerungen erhält auftrieb. dank einem eingebürgerten. nun hat die svp nach intensiver, aufwändiger suche unter den 23 todesfällen der letzten woche (durch verbrechen oder unfälle herbeigeführt) doch noch einen gefunden, der durch einen eingebürgerten ausländer verursacht wurde. dank diesem eingebürgerten (er darf darum auch eingebürgert bleiben) konnte die svp in den heutigen tageszeitungen noch einmal eine attacke gegen eingebürgerte fahren.

erinnern wir uns: 50'000 werden pro jahr eingebürgert (svp-angabe). die svp hat (aussage im inserat) herausgefunden, dass alle zwei wochen ein schlimmer vorfall durch einen eingebürgerten stattfindet. nun ist es ja so, dass nicht alle diese fälle durch im gleichen jahr eingebürgerte ausgeübt werden. nehmen wir also grosszügig an, von diesen rund 28 im jahr seien 4 davon solche, die im selben jahr eingebürgert wurden. hochgerechnet ergibt dies bei 50'000 eingebürgerten pro jahr eine stattliche anzahl von 0.008 prozent straffälliger eingebürgerter. eindeutig zu viel, werden doch nur knapp mehr svp-parlamentarier in der gleichen zeit straffällig.

allerdings weiss ich immer noch nicht, wie ich bei der (durch das ja zur svp-abstimmung zustande kommenden) urnenabstimmung wissen soll, welcher zur auswahl stehende einbürgerungswillige vielleicht einmal straffällig wird. dann schaue ich mir halt einfach die gesichter und die namen der kandidaten an und entscheide so.
unten die begründungen, warum ich alle drei vorlagen ablehne.
nutzt die letzten tage: geht abstimmen!!! ich werde dies nun gleich tun.
.
.......................
warum ich bei allen drei abstimmungen ein "nein" einwerfe:

1 Kommentar:

Olivia hat gesagt…

Wo du Recht hast, hast du Recht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...