18.10.2019

SVP deckt auf: Blaue Kraken sind an allem schuld

andere länder leiden an heuschreckenplagen. für die schweiz erwartet die svp eine masseneinwanderung von ganz vielen bösen blauen kraken.
aktuelles original-wahlplakat der svp-zürich
sln.zürich rund 80'000 expemlare dieser bösen, ekligen tiere würden pro jahr einwandern, die schweiz in den würgegriff nehmen und sie zerstören. diese meinung vertritt die svp aktuell auch mit plakataktionen an bahnhöfen.
wie die svp erschreckt feststellte, fahren diese blauen viecher kein auto! sie bevorzugen den zug! damit würden sie unsere züge noch mehr verstopfen und nehmen uns schweizern (gemeint sind echte schweizer, keine papierschweizer) den sitzplatz weg. auf ihrer homepage deckt die svp zürich gar auf, dass diese viecher für alles, was in der schweiz nicht gut läuft, schuld sind. endlich weiss man, wo man ansetzen muss. selbstverständlich distanzieren sich nun, kreidefressend, sofort alle svp-politiker, die aktuell für den Nationalrat und Ständerat kandidieren. so nach dem motto: "also wir waren das nicht, wir distanzieren uns, wir haben nichts gegen blaue kraken, wir sind lieb und nett und jetzt wählt uns bitte". "es grenzt an zauberei", meint ein svp-ständerat, "keiner von uns will solche plakate, aber sie hängen trotzdem immer mal wieder"
dass die hetze gegen blaue kraken an hitlers-nazi-propagande angelehnt sei, sei dummes zeugs. aber die svp will reagieren und setzt künftig auf alle plakate die fussnote: "allfällige ähnlichkeiten mit propaganda-aktionen vergangener zeiten sind rein zufällig"

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...