01.09.2013

TV-Duell endet unentschieden

was bleibt nach 90 minuten duell zwischen merkel und steinbrück? wenig. dieser abend mit vier(!) moderatoren führte zu keiner meinungsumbildung. wenn nun tv-anstalten ihre zuschauer befragten, und sieger ausrufen, so ist dies relativ. rtl hat eine ganz andere zuschauerschaft, als zum beispiel ard oder arte
gefunden via twitter


es gab allerdings einige knifflige stellen,
bei dem der eine oder andere punkten konnte:


  • beamtenrente: hier liess sich steinbrück aufs glatteis führen, merkel verstand ihn gezielt falsch und punktete mit einem appell an die beamten
  • autobahnmaut: hier punktete steinbrück, der merkel zu einer klaren aussage "mit mir keine maut für ausländer" bewegte. seehofer wird darüber ziemlich verärgert sein
  • die regierung stellt glänzende schachteln ins schaufenster, ohne inhalt: steinbrücks bildliche symbolik zog, merkel stand auf seine anmerkung, die cdu habe kein rentenkonzept, mit abgesägten hosen da, konnte nichts entgegenhalten
  • arbeitsmarkt, leiharbeit: merkel konnte nicht widerlegen, dass es ihnen nicht gelang, die missstände im arbeitsmarkt in ihren legislaturen zu beheben. "alles wird gut", zieht nicht immer. steinbrück hingegen formulierte, leicht schwadronierend, viel zu hochgestochen. 
  • nsa-datenaffaire: merkel gelang es nicht, ihr neuland-image abzustreifen
  • votum pro fdp: die moderatorin musste zweimal nachfragen, bis merkel sagte "die fdp geniesst mein vollstes vertrauen". ein eigengoal: was dieses "vollste vertrauen" wert ist, daran erinnern sich politiker wie koch, wulff, oettinger, stoiber, guttenberg und co mit schmerzlichen erinnerungen.
  • verdienen politiker zu wenig?: ein minuspunkt für steinbrück. er verweigerte jegliche antwort und versuchte es mit einem abschliessenden lächeln abzuschwächen. falsch: steinbrück hätte mit humor kontern, oder differenziert antworten können

lupe-fazit: kein eigentlicher sieger. überraschend, wie wenig beide politiker über den einsatz und die entkrampfende, entschärfende wirkung von humor wissen. vier moderatoren sind zwei zuviel. dafür hätte man vier, fünf zuschauerfragen integrieren können. 


Kommentare:

GoockelMagazin hat gesagt…

Stimmt nicht! Mutti war wie immer die Beste...
http://goockel.com/tv-duell-mutti-beste/

Anonym hat gesagt…

Leider ist nur einigen wenigen aufgefallen, dass die Falschbehauptung über Renten niemandem aufgefallen ist. http://www.internet-law.de/2013/09/merkel-nsa-und-der-datenschutz-eine-nachbetrachtung-zum-tv-duell.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...