06.02.2012

FDP-lerinnen lassen für sich twittern

es scheint, dass die beiden weiblichen fdp-aushängeschilder, claudine esseiva und christa markwalder, eine pr-agentur für sich twittern lassen. praktisch zur selben minute erscheinen auf den beiden twitter-accounts die genau gleichen tweets (bessere ansicht durch klick aufs bild):

ein vergleich gefällig?

hier noch an einem beispiel im detail zu sehen:



twittern sie nicht genau das gleiche, so doch mehr oder minder zur gleichen zeit über das gleiche. so schreibt christa markwalder über "super young global leader christa markwalder" während claudine esseiva
über ein interview mit "young global shapers" schreibt. zufall? wohl kaum. dass christa markwalder als aussenstehende über sich twittert "christa markwalder hat sich am wef in davos ..." lässt doch nur einen schluss zu: sie lässt eine agentur twittern. etwa jene von mark balsiger, wird auf twitter jetzt spekuliert? kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. ach, übrigens retweetete esseiva (oder besser, ihr ghosttwitterer) diesen tweet auch umgehend.

wenn eine agentur für die beiden fdp-politikerinnen twittert, so würde ich diese agentur sofort wechseln. peinlicher kann man diesen auftrag kaum erfüllen.
.....
twitteraccount von christa markwalder
twitteraccount von claudine esseiva
.....
auf den "zufall" gestossen durch twitterin @cinduelle

Kommentare:

Mark Balsiger hat gesagt…

Ich kann hier Entwarnung geben: Mit den Twitter-Accounts von Christa Markwalder und Claudine Esseiva haben weder meine Kommunikationsagentur noch ich persönlich etwas zu tun. Aufgefallen ist mir allerdings auch, dass ihre Tweets inhaltlich schon mehrfach (praktisch) identisch und zeitgleich abgesetzt wurden.

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

hatte dir sowieso mehr professionalität zugetraut ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...