20.06.2011

Zaster, Zaster, über alles (Deutschlandlied der Banker)

ich hatte immer schon irgendwie das gefühl, dass banker, insbesondere investmentbanker, oder jene, die auf konkurse von unternehmen oder ganzer länder zocken, eine eigene hymne haben. bei paramantus habe ich nun diese ultimative banker-hymne gefunden:


Das Lied der Banker
Zaster, Zaster über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets in größten Mengen
Meine Taschen reich befällt,
Von den Dingen, die ich kenne,
Liebe ich am meisten Geld.
Zaster, Zaster über alles,
Über alles in der Welt.
Hohe Preise, hohe Zinsen
Und der Börse süßer Klang,
Sollen diese Welt bestimmen
Mit verklärtem Sturm und Drang,
Uns zu edler Gier begeistern,
Unser ganzes Leben lang.
Hohe Preise, hohe Zinsen
Und der Börse süßer Klang.
Kies, Moneten, Moos und Zaster
Für die kalte Bankerhand -
Danach lasst uns alle streben,
Skrupelos, ohne Verstand.
Kies, Moneten, Moos und Zaster
Sind des Glückes Unterpfand -
Blüh’ im Glanze dieses Glückes,
Blühe sittenloses Land.
investmentbankerfans empfehle ich dringend diese beiträge:
Investmentbanker-Witze
Investmentbanker nach Wiedergeburt
Die Gattung Investmentbanker (Video)
Orgasmus der Kapitalisten (Video-Highlights der Woche)
Finanzkrise reloaded, durch dieselben Akteure
Stundenlohn 2 Mio - der Abzocker des Jahrhunderts (update)

Kommentare:

Paramantus hat gesagt…

Auch ohne Witschaftskrise erstaunlich aktuell... ;-)

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

wirklich erstaunlich, ist dir gut gelungen. kompliment.

IrlandsCall hat gesagt…

hier das Original der Amerikanischen Verfassung: http://file1.npage.de/006690/51/bilder/billofrights2.jpg

Anonym hat gesagt…

Erich Kästner hat auch mal ne Hymne auf die Bänker geschrieben:

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/finanz/hymnus-auf-die-bankiers/1341322.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...