19.06.2011

Deutschland ab 1. Juli ohne gültiges Wahlrecht

verabschiedet sich deutschland damit von der demokratie? ein staat ohne wahlrecht?!

.... und das tragischkomische daran ist, es gibt auch keine möglichkeit mehr, dies bis dato zu verhindern. das merkelchen hatte schlicht gar kein interesse, das vom bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig erklärte wahlrecht innert der letzten drei jahre zu ändern. warum auch, solange die cdu von den kritisierten "überhangmandaten" profitiert.

merkel:  lieber sarkozy küssen, als wahlrecht anpassen
sollten nach dem ersten juli aus irgendeinem grunde neuwahlen nötig sein, so gäbe es kein verfassungsmässiges gesetz, das diese wahlen regelt. ist ja toll, eine bananenrepublik mehr auf der welt!
.....
weitere infos dazu im blog von karl weiss: Merkel, keine Demokratie mehr

Kommentare:

Ethanol Kamin hat gesagt…

Wann werden die Menschen endlich aufwachen und sich wehren!

Anonym hat gesagt…

Ich gehe mal davon aus, dass diese Situation kein Unfall bzw. Zufall ist. Ich denke, dies ist genauso gewollt.
Könnte es sein, dass dies zur Vorbeitung der Autonomie Deutschlands vom Alliiertenkonstrukt BRD gehört? Was bleibt denn übrig?
Einen Verfassungskonvent einberufen? Denn eine gemeinsame Verfassung ist längst überfällig. Oder man verständigt sich vorerst auf eine Übergangslösung. Welche ist die letzte gültige gemeinsame Verfassung? Die der Weimarer Republik, oder die für Deutschland als Ganzes von 1949, auch Verfassung der DDR genannt. Hier bitte nicht voreilig mit der Sozialismuskeule kommen. Das wäre nicht richtig.

Wir werden sehen. Es wird spannend!!!

Anonym hat gesagt…

ist doch ganz klar die sämtlichen krrs (http://blog.krr-faq.net/)werden die macht ergreifen und ihrem föhrer huldigen - wohl bekomms *kotz* :-D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...