20.10.2010

Urheberrechtsbehörde GEMA zockt in Kindergärten ab

wie br-online aufdeckte, will die deutsche urheberrechts-polizei gema in zukunft in kindergärten für das kopieren von liedtexten geld einkassieren. die alternative sei, so schreibt br-online: "die erzieherinnen schreiben text und melodie für die eltern einzeln per hand oder mit dem computer ab. nicht nur für eltern und kindergärtner ein skandal, auch die ersten musikkomponisten sprechen von abzocke."

mit ein paar tweets auf twitter versuchte ich aufzuzeigen, wie die entwicklung mit der urheberrechtsgebühr weitergehen könnte. gebühren für hörgeräte, für abdankungen, für berieselnde musik in geburtskliniken, ...


SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Hallo Herr Mappus, Kunz von der GEMA. Hab gehört, Sie hätten einen Vogel. Pfeift der auch Sony-Lieder?" #Gema


SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, Lauritz von der GEMA, ich bin hier wegen der Berieselungsmusik in der Neugeborenen-Abteilung" #Gema

SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, mein Name ist Lahm von der GEMA, wie lange tragen sie schon ein Hörgerät, sie müssen ..." #Gema

SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag Herr Pfarrer, Kress von der GEMA, es geht um die Notenblätter des Flötisten während der Abdankung" #Gema

SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, Kunz von der GEMA, die Kindergarten - Kinder dürfen die Gebühren auch mit Sammelbildchen begleichen" #Gema


SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, Meyer von der GEMA, Sie haben einen gebührenpflichtigen Song in ihrer Telefonwarteschleife" #Gema


SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, mein Name ist Schulze von der GEMA, sie spielten soeben hier auf dem Gehsteig einen Bob Dylan Song" #Gema

SatireLupe Lupe der Satire-Blog 
"Guten Tag, hier ist Schneider von der GEMA. Uns wurde gesagt, dass Sie unter der Dusche Sony-Songs singen" #Gema

................... 
wer mir auf twitter folgen will, kann dies hier tun: 
http://twitter.com/#!/SatireLupe


.................
das bayrische fernsehen bringt am donnerstag um 20.15 Uhr einen report zum thema. die sendung kann auch im livestream der br-mediathek angeschaut werden. ab freitag kann das video des Beitrags  hier online angeschaut werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Für Telefonwarteschleifen verlang die GEMA, wenn ich mich nicht sehr irre, schon seit Ewigkeiten Gebühren ;-)

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

Verarscht du mich? Wenn nein, die Realität überholt einem. Da ich keine Tel-Warteschleife nutze, wusste ich dies nicht, konnte mir auch nicht vorstellen, dass die sogar für sowas Gebühren verlangen.

Paddy hat gesagt…

Hey, was du als Satire bringst ist längst Realität. Telefonwartemusik, Spitalberieselung (und auch anderswo), Strassenmusiker, Notenblätter in Schulen und anderswo sowie Lieder, die in Kirchen oder anderen öffentlichen Plätzen gesungen werden, sind GEMA-pflichtig. Und in der Schweiz ist das übrigens genauso. Seit eh und je.

Drum spricht man häufig abwertend von Fahrstuhlmusik in Kaufhäusern, Spitälern etc. Das ist dann halt GEMAfreie Musik, i.d.R. instrumental, für deren Wiedergabe keine GEMA-/SUISA-Gebühren fällig sind, weil deren Urheber nicht Mitglied in einem dieser Vereine sind.

Anonym hat gesagt…

Das is doch wohl allerunterste Schublade.In den Kindergärten wird von Jahr zu Jahr mehr gespart (seit diesem Jahr gibts nichtmal mehr die Zahnbürsten und die Zahnpaste)und jetzt kommen diese Arschlöscher und maßen sich an Gebühren zu verlangen.Das Kann ja absolut nicht angehen.Arbeitslos müßten die Mitarbeiter der Gema werden, schön wer`s.Das ja das absolut letzte, scheiss Affenstaat, immer schön von den schwächsten nehmen.Ja nich bei denen Anklopfen wo es wirklich was zu holen gibt, denn die könnten sich ja wehren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...