10.01.2010

Models verlassen Mager-Model-Award-Siegerin Knecht


liebe ursula knecht, hat die welt auf solch dürre models gewartet?

"zickenalarm" titelt der sonntagsblick die tatsache, dass zwei topmodels die agentur option, jene agentur der winnerin des mager-model-macher-awards, ursula knecht, verlassen. nadine strittmatter und patricia schmid seien wohl eifersüchtig auf den neusten schrei der model-knechterin, also auf julia saner. die 17 jährige gewann letztes jahr den elite model look. die magermodel-knechterin riet ihr, 7 kilo abzunehmen.

zickenalarm!? von wegen! gratulation jenen, die die modelmacherin noch rechtzeitig verlassen, bevor an ihnen die kleider auch so "schön fallen", wie die knecht zu sagen pflegt.
und unsere volksverdummungsillustrierten schweizer illustrierte und annabelle drucken noch so gerne jedes magermodel ab, das aus dem hause option kommt. da lobe ich mir die deutsche
zeitschrift brigitte, die für modeaufnahmen nur noch normale frauen nimmt, an denen die kleider nicht mehr "so schön runterfallen". die leser können sogar auswählen, welche frauen das nächste mal erscheinen dürfen.

mehr über mode und magersüchtige:
todernstes thema (video)
magersüchtigen fett absaugen (realsatire)
magersüchtige: karl magerfeld wehrt sich

Kommentare:

BodeständiX hat gesagt…

Wobei man sich natürlich noch fragen könnte, ob die BRIGITTE sich einfach die überteuerten Magermodel-Honorare nicht mehr leisten will/kann...

lupe hat gesagt…

wenn beides in einem geht, warum nicht, auf jeden fall gefallen mir die "hausmodels" auf jener brigitte-seite wesentich besser.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...