18.01.2010

FBI: Neues Fahndungsfoto von Osama Bin Laden

das kritisierte fbi fahndungsfoto von osama bin laden ist keine photoshop-kreation, kein spanier stand modell. lupe deckt auf.

ein spanischer politiker (ganz rechts) protestierte, das fbi hätte sein portrait genommen, um zu simulieren, wie osama bin laden (links) nun aussehen könnte (bild mitte):

alles falsch, wie lupe via fbi-insider erfuhr. das fbi nahm drei schauspieler und einen in europa wohnhaften hassprediger als vorlagen:
silvester stallone:

george clooney;

und dr. house:

henryk m. broder:

aus den vier wurde dann mit einem simplen computer-programm die endversion zusammengewurstelt:

da die ganze angelegenheit zu viel staub aufwirbelte, hat sich das fbi nun für ein neues fahndungsfoto entschieden:

hintergrund um die ganze geschichte: techcrunch
............
terrorbekämpfung:
CIA setzt Viagra gegen Taliban ein
Olympiade: Anti-Terror Elektro-Roller
Airport-Sicherheit (Bild)
So schützt sich die Generalbundesanwältin vor Terroranschlägen
Ernährung: RAF-Klar lanciert Fitness-Linie

Kommentare:

Fareus hat gesagt…

LOL

Lupe hat gesagt…

fareus, eben wurde mir noch eine vierte person zugespielt, die als vorlage galt. dürftest du kennen.

schau mal oben

lr classics hat gesagt…

Cool - ich wusste doch schon immer, dass mit George Clooney was nicht stimmt!

Fareus hat gesagt…

@lupe

Der Neuzugang ist ein Meinungsterrorist, nicht minder gefährlicher als die anderen.

Harald Jenk hat gesagt…

Wunderbar!

schumi hat gesagt…

ja es ist ein Wahnsinn

bobsmile hat gesagt…

@fareus&lupe
und das verrückte, henryk m. broder ist ja 2008 offiziell zum Islam konvertiert, wie in der www.welt.de zu lesen war. ROFL :-)

lupe hat gesagt…

über den lieben henryk sind wir uns scheinbar alle einig. wusste gar nicht, dass er konvertierte.
:-)

lupe hat gesagt…

kommentare, deren niknamen-url zu einer pornoseite führen, werden gelöscht.
so nun auch der letzte kommentar vor dieser anmerkung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...