13.10.2009

Das Gesindel der SVP ausweisen!

wollen wir noch mehr gesindel aus der svp in unserem land? nein! jetzt ist es genug.
.
die svp und ihr nahestehende organisationen ruinieren seit jahren den ruf der schweiz. heute las ich die ergebnisse einer umfrage unter schweizer bürgern: rund 61 prozent der befragten gaben an, dass sie überzeugt sind, dass die ewigen hetzplakate gegen ausländer dem ruf der schweiz massiv schaden. umfragen in muslimischen ländern zeigen ein noch viel vernichtenderes ergebnis.

da muss man es mal klar auf den punkt bringen: jenes gesindel, das nur in unserem land lebt, um den ruf unserer schweiz zu ruinieren, dem müssen wir mal zeigen, wo der hase läuft. wer der eidgenossenschaft willentlich schadet, handelt kriminell! diese typen haben in unserer schönen schweiz nichts verloren. ausweisen! fertig! basta! wir wollen weniger gesindel aus der svp in unserer tollen schweiz.
.
übrigens tun mir diese armen, armen svp-regierungsmitglieder oder svp-regierungskandidaten (z.b. ein herr stocker) leid, die ja - ganz toll, lieb und glaubwürdig - immer gegen solche hetzkampagnen ihrer schweizerischen volkspartei waren. die leiden, die leiden! die leiden sowas von fest.
.
quellen:
SVP bezeichnet Ausländer als Gesindel (20 minuten)
Dank "Gesindel" Wahl gewonnen (20 minuten)
blogger:
SVP nennt Franzosen Gesindel (eurorex)
Der Aufstand des Gesindels (Bert Jensen)
.
* "gesindel" ist kein rassistischer ausdruck und darf verwendet werden. dies das fazit von soli pardo, svp-präsident in genf: «der ausdruck ist nicht fremdenfeindlich. er bezeichnet keine rasse und kein bestimmtes volk, sondern nur einen gewissen menschentypus." auch wir schreiben in diesem beitrag ja nur von "dem gesindel" in den reihen der svp. nicht von der ganzen svp. wir diffamieren also nicht eine ganze partei. denn der ganz grosse teil der svp (welches mitglied man auch immer fragt) steht ja nicht hinter diesen hetzkampagnen, es sind immer die anderen. dieses "gesindel" der svp nämlich. also, raus mit dem.

Kommentare:

Schweizer Ansichten alias Roger Rabbit hat gesagt…

Irgendwie erstaunt es dann doch, dass noch immmer Ausländer in der Schweiz Asyl beantragen wollen. Vermutlich ist der schlechte Ruf noch nicht über das Mittelmeer nach Afrika gedrungen, obwohl doch Gaddafi alles dafür tut.
Sachen gibt's,.....

Sly hat gesagt…

@Lupe

Diese Teile der SVP darfst du doch nicht aus der Schweiz entfernen! Die sind nominiert für das Weltkultur-Erbe. Ohne die wäre die Schweiz in der Welt nicht mehr die Schweiz, die sie jetzt ist.

Lupe hat gesagt…

at rabbit:
das täuscht. es sind nicht mehr, weil mehr kommen. das scheint nur so. denn, wie sagte doch mal an einer delegierten-versammlung ein svp-ler: "die vermehren sich wie die karnikel".

at sly:
da hast du eigentlich recht. sobald die auszeichnung definitiv ist, lösche ich diesen post.

at "emailer":
ruhig blut! ist ein satire-blog. dieser beitrag auch. ist halt in der realsatire-sprache der svp verfasst.

Titus hat gesagt…

...wobei an jeder Satire etwas Wahres dran ist ;-)

Übrigens, ganz real und ganz interessant sind diese Zahlen hier:
http://www.gallup.ch/publikationen/pdf/Tabellen20090220.pdf

Lupe hat gesagt…

ist ja immer halb so weiss, wie es gefressen wird, oder wie das sprichwort ("...wort" ist ja auch irgendwie falsch) heisst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...