15.11.2008

Kim Jong II ist untergetaucht (geheime Fotos)

kim jong sei nachträglich (falsch) ins bild montiert worden, meint der spiegel
.
immer wieder wird - auch im netz - spekuliert, ob kim jong II, der nordkoreanische diktator, bereits gestorben sei. so brachte der spiegel eine fotoserie, die zeige, dass alle letzten aufnahmen des diktators von der regierung gefälscht waren, um zu beweisen, dass kim jong noch lebe.
.
doch kim jong lebt wirklich noch, wie geheime fotos der CIA zeigen, die lupe in die hände gespielt wurden:
.
hier mit politischen gefolgsleuten in einem nordkoreanischen, militärischen fkk-bad (14.nov.08):
zuvor anlässlich einer wahlkampfveranstaltung mit barack obama (22.okt.08):die meiste zeit verbringt er allerdings in einer musikalischen selbstfindungsgruppe (04.nov.08):
... die zur zeit sogar recht erfolgreich durch die lande tourt (10.nov.08):
in der schweiz scheinen sich zum glück solche vorgänge nicht abzuspielen. die bundesräte verschwinden zwar immer öfters notfallmässig im spital, treten aber danach nur in ausnahmefällen von ihrem amt zurück. im gegenteil, sind sind sogar bemüht, vor laufenden kameras mit breitmaulfroschlächeln treppen hinauf und hinunter zu hüpfen. einzig im falle des abgewählten bundesrates christoph blocher könnte sich ein ähnliches szenario anbahnen. blocher wird nie zugeben, angeschlagen zu sein, auch wenn er mit vier kathetern gleichzeitig unterwegs wäre.

...........
fotos via: worth1000

Kommentare:

CEO CoE hat gesagt…

Tut mir leid, da bist wohl den geschickten Fälschern der deutschen SPD aufgesessen!

Kim Jong Il ist wirklich weg - für immer:

http://www.zentrum-des-boesen.de/2008/09/kim-jong-il-verschwunden-mntefering.html

Böse Grüße
CEO CoE

Anonym hat gesagt…

die bildserie wurde zwar auf spiegel.de veröffentlicht, dort aber unter der rubrik "satire".

Lupe hat gesagt…

at anonym:
stimmt, bei mir ja auch unter satire. aber es gibt eine abhandlung darüber in einer englischen Zeitung. Weiss aber nicht mehr in welcher.

Andreas Kyriacou hat gesagt…

manueller Trackback:

Kim Jong Il wäre trotz seines Makels, ein Ausländer zu sein, natürlich eine geradezu ideale Besetzung. Sein Konterfei liesse sich problemlos in alle möglichen Szenerien einbauen, wie Lupe unlängst aufzeigte. Das gäbe dem VBS eine noch nie da gewesene Präsenz.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...