08.06.2008

Euro 08 Splitter: Uefa verbietet Mercedes-Stern

"die uefa greift nach den sternen", titelte die sonntagszeitung eine randnotiz zur em 08. nicht nur fans müssen in fanzonen biergetränke anderer marken mit papier abdecken oder dürfen keine leibchen mit deutlichen markenaufdrucken von nicht-sponsoren anhaben. nun musste sogar die neue mercedes-garage beim st.jakobs-park das stern-logo und den ganzen schriftzug abdecken. selbst die schauräume mussten undurchschaubar abedeckt werden.abdeckaktion bei mercedes (foto aus sonntagzeitung)
.
nur ging der schuss der uefa nach hinten los. dieser zwang zur verhüllung ist die noch viel wirkungsvollere mercedes-vermarktung, als wenn die uefa stillschweigend den "verstoss" toleriert hätte. nun berichten alle medien (selbst meine wenigkeit) mit foto über die neue mercedes-garage.
.
...............

über die euro 08

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die haben offenbar endgültig einen Knall. Sie wollten sogar eine Uefa kritische Sendung am welschen Fernsehen verbieten. Erstaunlich ist einfach, dass die meisten Verbote und Vorschriften einfach so hingenommen werden...

Lupe hat gesagt…

solange sie werbewirksamer sind, als wenn kein verbot ausgesprochen wird. je kurioser ein verbot, um so werbewirksamer für die firma.

insgeheim hoffen wohl alle firmen, sie würden die nächsten betroffenen sein.

bajaz hat gesagt…

Ich erinnere daran, dass diese "Regeln" bisher in allen anderen Ländern auch gegolten haben, doch ist es anscheinend nicht bis in unsere Zeitungsspalten gelangt, wie blöd und mit welchen Konsequenzen.

Andreas Kyriacou hat gesagt…

Fragt sich nur, was daran rechtens sein soll. Wieso muss sich ein Potenzmittel-Dealer von einem Sportverein sagen lassen, wie seine Schaufensterdeko auszusehen hat?

Lupe hat gesagt…

at andreas: potenzmittel-dealer sind die offroader-verkäufer, nicht in erster linie die mercedes-verkäufer.
zudem muss man noch zwischen mercedes-gebrauchtwagen-verkäufer und neuwagenverkäufer unterscheiden.

Markus Jordan hat gesagt…

Da hat die UEFA ein Mitspracherecht, was der Haendler darf bzw. was er machen soll?
Unverstaendlich!

Andreas Kyriacou hat gesagt…

@Lupe
Das neue Mercedes-Flaggschiff, der GLK, gehört genau in diese Kategorie. "Macht in der Stadt genau so viel Spass wie im Gelände" meint die Eigenwerbung.

Wer Panzer im Stadtverkehr auch wenig spassig findet, soll doch noch die Initiative für menschenfreundlichere Fahrzeuge (aka Stopp-Offroader-Initiative) unterschreiben. 10'000 Unterschriften braucht's noch.
</werbung>

Anonym hat gesagt…

@bajaz:

Das mit dem Mercedesstern war schon länger bekannt. Keine Ahnung mehr, wer als erster darüber berichtet, aber wenn soviele weitere das zum ersten Mal hören war es wohl in etwas regionalem, wie die BaZ. War halt nicht sehr überraschend, die Aktion, nur Konsequent.

Es wurde im Vorfeld ja auch gesagt, Restaurants dem Rhein entlang, die nicht das offizielle Bier ausschenken, würden eine Sichtblockade gegen die "Public Viewing"-Bildschirme erhalten.

Paddy hat gesagt…

Ich wundere mich ja schon ernsthaft, dass Weltkonzerne wie MB sowas einfach hinnehmen. Oder haben die lokalen Garagisten gar nicht den Mumm, ihren Lieferanten einzuschalten. Ist ja lachhaft, was der UEFA an Macht eingeräumt wird. Die dürften sich einen ablachen ab der Naivität der Schweizer Firmen.

lupe hat gesagt…

fussball regiert die welt, kann man da nur sagen, und ein schweizer ist der regent.

Anonym hat gesagt…

Lupe - du verwechselst Uefa mit FIFA.

Anonym hat gesagt…

stimmt, wobei auch dort gibt es wunderschöne müsterchen. danke für den hinweis.

Anonym hat gesagt…

Drecks Faschisten diese UEFA.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...