18.05.2008

Das von "20 Minuten" verweigerte Nein-Inserat

.
einbürgerungsinitiative: die svp wirbt mit anti-ausländer-inseraten. die zeitschriften drucken diese ohne weiteres. der gewerkschaftsbund wollte in der gratis-postille "20 minuten" ein nein-inserat drucken lassen. da der gewerkschaftsbund schrieb "die superpatrioten erpressen eine demokratisch gewählte bundesrätin", verweigerte 20 minuten den druck. wäre der sgb bereit gewesen, "erpressen" durch "unter druck setzen" zu ersetzen, hätte man es gedruckt. zudem hätte "zerstören" durch "schwächen" ersetzt werden müssen.
ist dies nicht auch schon eine art erpressung von 20min?
...............................
quelle: sonntag (eine der schweizer sonntagszeitungen)
...............................
mehr zu dieser "einbürgerung vors volk" -abstimmung:
"weil bei einbürgerungen an der urne mehr fehler passieren"
0.084% der Eingebürgerten werden straffällig

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ist das jetzt wahr oder satire? falls wahr, wird mir schlecht, schlecht, schlecht. bestätigt ja nur, was man von der politischen ausrichtung von dort schon weiss...

Lupe hat gesagt…

ist keine satire, es stand u.a. in der sonntäglichen presse: "sonntag.ch".

begründet von 20min wurde es mit "rechtlichen bedenken".

Dani hat gesagt…

Das habe ich auch im Sonntag gesehen.

Langsam frage ich mich, ob sich alle auf das Niveau der SVP herunterlassen:

- Pelli verlangt von seiner Partei(FDP) Gehorsam

- SGB diffamiert SVP-"Grössen"
wenn auch zu Recht
Muss das wirklich sein?

Alexander Müller hat gesagt…

Rechtsstaat zerstören, erpressen, nichts von der Gewaltenteilung halten, Willkührsystem....blablabla...eine Lüge nach der anderen.

Naja, mich wundert es ja nicht. Der SGB hat ja bereits mit den Plakaten mit Behinderten Bundesräten drauf auf sich aufmerksam gemacht.

Denen geht es nur um eines, auffallen um jeden Preis und dabei kopieren sie die SVP indem sie die Leute emotional ansprechen wollen.

Den SVP-Stil kritisieren müssen die Linken jedenfalls nicht mehr.

lupe hat gesagt…

at alexander: nur stört dich dieser stil nicht, wenn er von der svp angewendet wird.
:-)

erpressung stimmt völlig: wenn du einer kantonalpartei sagst, wir schliessen euch aus, wenn ihr widmer-schlumpf nicht ausschliesst, ist dies erpressung.

willkür: es ist willkür, wenn eizelne stimmbürger an der urne einfach alle ...ic ohne begründung ablehnen können.
wenn einer bei einem job-bewerbung abgelehnt wird, kann er auch nachfragen, warum, wenn er keine begründung erhielt.

man dürfte nicht so empfindlich sein, alex, wenn man diesen stil bei der einen partei (svp) nicht schlimm findet.

Jürg Grunder, Allschwil hat gesagt…

Wenn zwei dasselbe machen, ist es nicht dasselbe.

Alle Menschen sind gleich, nur gibt es welche die gleicher sind.

Spaghetti Monster hat gesagt…

Wer will schon seinen grössten Anzeige-Kunden verärgern?

Wahrscheinlich hat sich 20min bei Blocher vorher gemeldet, ob er ihnen im Falle eines Nichtabdruckens mehr zahle.

bajaz hat gesagt…

Ein weiterer Grund, um gegen diese pseudodemkratischen Vorlagen der SVP zu stimmen!
Ich hoffe, dass die CH-Tradition aus der Zeit von Schwarzenbach nicht den SVP-Bach hinunter gehen wird..
Die SVP greift überall da an, wo Gegenwehr noch möglich ist!

lupe hat gesagt…

Man sollte sich halt mal durchringen, in allen kantonen dasselbe seriöse verfahren einzuführen. dieser kantönligeist ist hier fehl am platze.

swissie hat gesagt…

Ich frag mich bloss wieso die so ein nach dem anderen Wahlerfolg haben. Sind Sozis denn einfach zu faul um am sonntag früh aufzustehen. (wählen!!!)

lupe hat gesagt…

die SVP schürt ängste und gibt die schuld den ausländern, resp. all den politikern der anderen parteien. sie holen so alle unzufriedenen ab. da braucht man nicht einmal gangbare lösungen zu haben. es reichen einfache schlagworte.

ulmo hat gesagt…

ist doch klar, dass die das inserat nicht abgedruckt haben. das hätte auch keine andere zeitung getan, weil es sich eindeutig um die gezielte diffamierung von einzelpersonen handelt. das ist in der schweiz ein straftatbestand (verleumdung). so was wäre auch von der rechten nicht durchgegangen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...