28.04.2008

Raser werden nicht abgeschossen

ein paar gedanken, nach dem lesen der gestrigen sonntagszeitung. über den sex-pädagogen und die trachtenfrauen auf dem pissoir habe ich bebildert in eigenen beiträgen bereits geschrieben.

  • pfeffersprays gegen bären: das "journal of wildlife management" (welcher name) hat festgestellt, dass in 92% der fällen (haben die viele bären, um auf eine solche ungerade prozentzahl zu kommen) bären mit einem pfefferspray in die flucht geschlagen werden können. bei schusswaffen seien es nur 67% die sich beeindrucken liessen. also, alle bündner mit pfeffersprays ausrüsten.
  • raser werden nicht abgeschossen. die bündner machten wegen eines bären, der schafe riss, abfälle frass oder apfelkuchen stahl, ein solches theater. der könnte ja mal einen menschen verletzen. darum wurde er abgeschossen. wegen überhöhter geschwindigkeit sterben viel mehr menschen im bündnerland und trotzdem werden raser dort nicht abgeschossen.
  • ohne frühstück gibts ein mädchen. dies fanden britische forscher anahand umfangreicher studien heraus. frauen, die am morgen nicht kalorienreich frühstückten, hatten zu 56% einen knaben geboren. wer kein frühstück zu sich nahm nur in 45% der geburten.
  • "saug- latte" diese geniale worttrennung fand die sz im gratisblatt "heute"
  • christoph widmer-schlumpf aus versehen gegen seine frau gestimmt. als die bündner svp die ja-parole zur einbürgerungsinitiative fasste, stimmte ihr mann als einer der ersten zu, obwohl seine frau bundesrätin ein klares nein vertritt. dies sei ein dummer verseher gewesen, er werde an der urne nein stimmen.
  • grünen-chef ueli leuenberger nuggelt an einer rose. der neue parteipräsident der grünen liess sich von der sonntagszeitung zu einem foto überreden, auf dem er an einem stil einer roten rose herum kaut. wie ist dies jetzt auch mit der letztwöchigen feststellung, man müsse die würde der pflanzen schützen? kaut der einer im Genick herum.
  • svp-chef toni brunner sei unfähig. dies nicht etwa eine feststellung der linken (die wussten es schon) sondern der bauernverbände. der präsident der thurgauer milchbauern, alt-svp-kantonsrat schnyder z.b. äussert sich gegenüber der sonntagszeitung: "brunner ist als präsident unfähig."
  • den beitrag abzocker der woche könnte ich locker weiterführen. allerdings würde erneut dr. dagobert (sorry felix) gutzwiller unter den siegern stehen. er verdient bei einer cs-tochter als verwaltungsrat 225'000 franken im jahr für ein paar sitzungen. damit dies so bleibt, sitzt er gleichzeitig auch noch im cs-beirat und kriegt dort nochmals 30'000 franken pro jahr.
  • alt bundesrat cotti erhält 60'000 im cs-beirat und für nicht näher beschriebene dienste 225'000 franken. dieser betrag scheint eine magische entschädigungszahl zu sein. wenn nicht klar definiert werden kann, was einer machte, so gibt man mal 225'000 franken.

....................................
alle beiträge zum thema:

blicke in die sonntagsmedien

Kommentare:

Rasmus99 hat gesagt…

...und dazu kommt noch der Schwachsinn in Radio und TV, wie zum Beispiel die ungenügenden Lehrerlöhne, die einem den ganzen Tag auf DRS3 eingeimpft wurden...

Lupe hat gesagt…

nun gut, bei den heutigen schulverhältnissen wollen nicht mehr viele lehrer sein. du etwa?

Rasmus99 hat gesagt…

Weiss nicht, habe keine Kinder :-)

Lupe hat gesagt…

interessant ist ja in der privatwirtschaft (banken, informatik), dass bei mangel an spezialisten oder fachkräften, plötzlich deutlich höhere löhne gezahlt werden. motto angebot und nachfrage.
im verkauf, im service oder auch bei lehrkräften, ist dies nicht der fall.

m hat gesagt…

Interessant ja, aber nicht wirklich erstaunlich. Der Lohn hängt nicht nur von Angebot und Nachfrage ab, sondern auch von der Wahrnehmung des Berufes im Volk. Und da steht es beim Lehrerberuf sehr schlecht.

Die Wichtigkeit von gut ausgebildeten und (auch durch entsprechenden Lohn) motivierten Lehrern (oder Polizisten, Krankenpflegern, etc.) wird von den wenigsten eingesehen.

Da schiebt man lieber den Finanzheinis, die ja jetzt wirklich nichts produktives zur Gesellschaft beitragen, Millionen in ihre dicken Hintern. Ist doch krank, oder?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...