01.01.2008

Südkurier macht schlau (und wie!)

ich nehme zum kaffee nie zucker, lese aber meist, was auf den zuckerpäckchen steht. so auch auf diesem:
. .
"südkurier macht schlau"
ziert die vorderseite.
eigentlich wäre ich ja lieber intelligent,
anstatt nur schlau.
aber trotzdem ...
.
... gespannt, ob dies stimmt,
lese ich die rückseite:
.

"Danach wirkt Tee nicht beruhigend, sondern nicht mehr anregend."

.

... äh, nicht beruhigend, sondern nicht mehr anregend? ... entweder stimmt die aussage "südkurier macht schlau" nicht oder der texter hat den südkurier noch nie gelesen.

...................

über medien:

NZZ macht Postregulator lächerlich

Lieber Peter Rothenbühler

Wenn sich Feinde anlächeln (Bild und Ursache)

Deutschland kauft Schweizer Zeitschriften auf

Kommentare:

Paddy hat gesagt…

Sorry, dass ich das tue, aber ich muss dir widersprechen. Der Satz ist zugegebenermassen nicht auf den ersten Moment verständlich. Aber die Formulierung ist echt geil, find' ich. Und eigentlich absolut logisch.

Lupe hat gesagt…

für mich wirkt der satz immer noch merkwürdig.
wenn ich den angestrebten sinn richtig deute, müsste es dann nicht besser heissen: "Danach wirkt Tee nicht beruhigend, aber auch nicht mehr anregend."

Paddy hat gesagt…

Naja...

Man will sagen, dass Tee mit der Zeit nicht mehr anregt (wenn das Koffein weg is'). Weil er aber erst anregt, meint der Teetrinker, der Tee würde plötzlich nach einiger Zeit zu beruhigen anfangen. In Tat und Wahrheit hört er aber lediglich auf anzuregen, und das wird als beruhigend empfunden, ist es aber ned. :-)

Sumpfnoodle hat gesagt…

zu Paddy:

Ich habe deine Erklärung nun dreimal durchgelesen und habe ungefähr verstanden, was du meinst.

Scheint mir, wie bei der neueren Kunst: Wenn man genügend hinein interpretiert, kann man auch "Abverheites" logisch erklären und ihm eine tolle Bedeutung geben.

Lupe hat gesagt…

denke auch eher wir sumpfnoodle, aber wie auch immer, vielleicht müsste man einen solchen tee trinken, damit er unser textverständnis anregt.

ZyNick hat gesagt…

Sie haben eine Anregungsindex von 10 innerhalb von 2 bis 3 Minuten. Danach sinkt der Anregungsindex auf 0, das heisst man könnte auch Wasser trinken, um wach zu werden. Aber der Anregungsindex sinkt nicht unter null.

Sumpfnoodle muss ich jedoch zustimmen: Im Kunstunterricht lernt man nicht zu malen, sondern zu erfinden und gescheit interpretieren.

Aber ich denke, der Zuckerbeutel hat sein Ziel erreicht, wenn man nur ein wenig über den Text nachdenkt.

Monsieur Fischer hat gesagt…

sehr schön entdeckt. ich versteh den satz auch so wie lupe und denke mir, dass es bestimmt glücklichere formulierungen gegeben hätte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...