14.08.2012

Kieselstein am Gotthard verschwunden. Varone?

wie man auf twitter via @cloudista erfuhr, ist erneut ein kieselstein verschwunden. diesmal am gotthard. ob dies wieder mit polizeikommandant varone zusammen hängt, ob er wieder einen 20cm-kieselstein auf einem öffentlichen weg fand, ist noch offen. auch die erste antwort seines bruders steht noch aus. der schweizer zoll ist auf jeden fall alarmiert und kontrolliert alle grenzübergänge, auch jenen zum wallis

kieselstein verschwunden (foto via @cloudista)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es ist nicht der st. gotthard, sondern das Matterhorn.

Noldor hat gesagt…

Hier hat Varone übernachtet.

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

da sieht man, wie hardrock-versaut ich bin. schande über mich. tatsächlich matterhorn

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...