20.05.2010

Islam-Konvertit gesteht (Interview mit Nicolas Blancho)

"looser können gewinnen, wenn sie konvertieren und die burkapflicht spart extrem viel geld." diese und weitere grundehrliche aussagen des präsidenten des islamistischen zentralrates, nicolas blancho, im interview mit "lupe, dem satire-blog"

nicolas blancho (mitte) über frauen, burkas und seinen pressesprecher qaasim illi (rechts)

nicolas blancho: bevor wir beginnen: wo erscheint ihr interview?
lupe: in einem satire-blog, sie können also unverblümt sagen, was sache ist. hier meint eh jeder, alles sei satire und man nimmt die aussagen nicht ernst.
blancho: sie meinen, ich könnte ganz offen und ehrlich antworten?
lupe: genau.
blancho: cool, also los.
lupe: warum sind sie wirklich konvertiert?
blancho: wären sie gerne ein niemand?
lupe: wie meinen sie?
blancho: durchzogene schulische laufbahn, keine beruflichen aussichten, keine festen freundinnen, miese wohnung, miserable zukunftsaussichten.
lupe: also ein nobody? können es denn looser zu etwas bringen, wenn sie konvertieren?
blancho: na sicherlich, schauen sie sich doch den illi an.
lupe: ihren presseprecher?
blancho: exakt! jetzt ist er wer, hat mehr medienpräsenz als mancher politiker und sogar eine frau gekriegt.
lupe: die aussicht, frauen zu kriegen, ist also mit ein grund, warum viele konvertieren?
blancho: treffer! sie kennen ja die heutigen emanzipierten frauen: kompliziert, wählerisch, heikel und sie wissen alles besser. im islam hast du als mann diese probleme nicht.
lupe: und eure frauen gehorchen euch blind.
blancho: blind, hehe! genau, weil sie burka tragen (lacht lauthals)
lupe: gibt es denn gar keine aufmüpfigen frauen bei euch.
blancho: dem illi seine vielleicht. ok, aber im wahren islam gibt es dies nicht, die schrecken wir ja mit drohenden steinigungen ab.
lupe: warum hat denn der illi eine schweizerin als frau genommen?
blancho: illi findet, in der schweiz sei dies von vorteil. so könnten sie auch einmal die trachten ablegen und unerkannt in einer disco abtanzen.
lupe: warum seid ihr denn eigentlich für burkas?
blancho: man spart so exterm viel geld, das kann ich ihnen versichern. ausgaben für den coiffeur, für  kleider, schuhe, schmuck, schminke und so fallen total weg.
lupe: mal unter uns, warum zieht ihr nicht in ein islamistisches land und lebt den islam in reinkultur?
blancho: wir sind doch nicht blöd. da wären wir einige unter vielen millionen und hätten nie diese medienpräsenz wie hier. zudem könnten wir z.b. in saudiarabien nicht einfach zwischendurch mal abschalten, leintücher ablegen und den üblichen way of life leben.
lupe: darum nimmt nora illi das burka-tragen so locker?
blancho: na klar, die würde nie und nimmer nach saudiarabien ziehen. ihr wahres gesicht kennt ja niemand, so kann sie in der schweiz locker an jeder party teilnehmen. und in einem streng islamischen land wäre das burkatragen und islamistin sein kein spiel mehr, das man pro tag eine halbe stunde für medien und öffentlichkeit lustvoll spielt.
lupe: herr blancho, ich danke für das gespräch.
blancho: gern geschehen. und wie versprochen, das interview erscheint in einem satire-blog?!
lupe: richtig  

............
satirefreies zum thema islam-konvertiten blancho und illi

Kommentare:

Andreas Kyriacou hat gesagt…

Und ich dachte wirklich, sie nähmen dies alles nur wegen der Jungfrauen im Himmel auf sich...

Anonym hat gesagt…

@Andreas: dabei weiß keiner wie die denn aussehen
;-)
Allahs Rache: alles Angie Merkel-Klone...
Na denn: viel Spaß auch im Paradies :-P

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

at andreas: kommen konvertiten auch dorthin, die sind ja nicht jungfräulich islamisten geworden.

at andreas: angela merkelchen hat sich ja nun doch etwas herausgeputzt, früher sah sie aus, als hätte sie soeben das burka-leintuch abgestreift.

second.thoughts hat gesagt…

angela merkel mit ihren lefzen ist einfach nur bähh ...
ps : kennt jemand das schweissfoto von den bayreuther festspielen ?

Anonym hat gesagt…

Unglaublich frech. Sie haben die einleitende Fase auch veröffentlicht. Das wirckt jetzt aber saudumm. Damit bin ich nicht einverstanden. Ich überlege rechtliche Schrite. Es sollte doch erst ab ihrer ersten Frage komen.

Lupe, der Satire-Blog hat gesagt…

nur mit der ruhe!

da sehe ich kein problem: das gespräch wurde aufgezeichnet und ich habe die schriftliche bestätigung, dass ich alles aufgenommene abdrucken dürfe, solange es wortwörtlich so geschrieben würde. daran hielt ich mich. den beweis kann ich erbringen.

in "alles aufgenommene" sind rechtlich die einleitenden wortwechsel eingeschlossen. insbesondere auch, da ich die einleitenden sätze erst folgten, als ich fragte, ob ich alles aufzeichnen dürfe und das gerät nach dem "ja" einschaltete.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...