09.12.2008

The day before - Maurer fast ohne Chancen (update)

morgen ist bundesratswahl. die nacht der langen messer beginnt. bereits liegen die nerven blank. die fdp signalisiert plötzlich, dass ihre verkündung, fast einstimmig für maurer zu sein, nicht unbedingt etwas bedeute. die cvp führte ein halbstündiges hearing mit maurer durch, um ihn besser kennen zu lernen. die letzten 10 jahre reichten dazu scheinbar nicht. die arme cvp sei einer echten zerreissprobe ausgesetzt. blocher droht, maurer schweigt. was passiert eigentlich mit dem armen christoph? wird blocher ein mau(r)erblümchen?, fragt sich schwerzmann in seinem blog. journalist markus schneider würde aus staatspolitischen gründen maurer wählen. nur wen vertritt dieser ueli. ganz klar wer maurer ist, findet der senfwurst-blog: ueli maurer das sprachrohr gottes. selbstverständlich ist ein gewisser christoph jener gott. auch der kultpavillon mischt mit: ueli maurer als bundesrat - nein! - ein manifest
ganz andere probleme hat der winkelried-blog. die sp sei am verblöden und maurer werde von muslimen erpresst, schlagzeilen beim morgärtler. 2lounge geht es um die konkordanz, wenn er philosophisch untersucht ob Ueli Maurer + SVP = Konkordanz? wem alles etwas zu schnell ging kann sich noch einmal die wichtigsten zusammenhänge dieses wahlganges einfach erklärt in via maphry in erinnerung rufen.
inzwischen kreuzten die parteipräsidenten bei tele-züri die klingen und genossen dabei eine kurze "nacht-der-langen-messer-pause". nichts verpasst, wer es sich nicht zu gemüte führte. die anderen präsis hoffen nach wie vor auf die cvp. bei der weiss man ja, wie so oft, nicht, wie sie sich während einer abstimmung verhalten werden.
.
....................
fortsetzung (mi.06:17 uhr) hier: Bundesrat: Gewählt ist Hansjörg Walter
....................
mehr über die bundesratswahl:
alle lupe-beiträge über maurer und die bundesratswahl
...................
medienquellen nebst den blogs: 20 minuten, tages-anzeiger, news.ch,

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und Köppel ist im Club.

Er wagt es, nach seiner letzten WW, zu behaupten, wir hätten die freiheit, ohne gleich diskriminiert oder angeschwärzt zu werden, über alles zu diskutieren.

das sei die stärke der schweiz. öhm.
der dirketen demokratie..etc.

köppel...der heuchler.

lupe hat gesagt…

na ja, der köppel.

habe noch eine fortsetzung dieses posts angehängt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...