10.12.2008

Bundesrat: Das meinen Blogger zur Maurer-Wahl

ueli maurer's wahl ist ein thema in der blogosphäre. mehrheitlich bedauert man seine wahl oder ist gar masslos enttäuscht. es gibt aber auch befürwortende stimmen, die hoffen, maurer werde nun zum netten, konkordanzfähigen bundesrat mutieren. meine meinung zur maurer-wahl kennt ihr ja. wenn nicht, hier ist sie: Liebe FDP und CVP: Habt ihr keine ethischen Ansprüche an einen Bundesrat?
nun aber ein kurzer überblick über ein paar aktuelle meinungen aus der blogger-welt. (wird bis morgen fortlaufend ergänzt).

  • einen sofortigen rücktritt aus dem unterstützungskomitee der minarettintiative schlägt jonas dem maurer vor. damit könnte er zeigen, dass es ihm mit nettem benehmen ernst ist.
  • mal schauen, ob sich maurer im bundesrat benehmen kann, stellt sich auch bürger herold die frage.
  • blogging remy wunderte sich, wer wohl die ältere frau war, die die resultate verlas, findet aber die einbindung maurers, resp. der svp in die regierung gut.
  • einen amüsanten meinungsloswerdungsprozess durchlebte der sehsucht-blog: positiv sehen müsse man diese wahl, auch wenn noch nie einer so schnoddrig nach dem amtseid die hand habe fallen lassen, wie maurer dies tat.
  • mehr kunst, mehr religion, mehr bank hätte sich paperholic gewünscht. mit pipilotti rist, jean ziegler und marcel ospel als bundesräten.
  • wir wollen keine rollenspieler, ein wahrer staatsmann würde der schweiz besser anstehen, meint sumpfnoodle in seinem kurzvotum.
  • wie ich sorgt sich strohsilo auch über den gesunden menschenverstand der bürgerlichen parlamentarier, die ueli den maurer wählten.
  • dummheit obsiegte, kommentiert lö trösenbeck die wahl jenes maurers, der am liebsten die schweiz zumauern würde.
  • honigbärli hat einige aussagen maurers nach seiner wahl aufgelistet.
  • arlesheimreloaded begrüsst die wahl maurers, findet es einzig schade, dass man nun nicht weiss, ob hansjörg walter die wahl angenommen hätte.
  • der morgarten-blog hofft, dass blocher bald wieder im bundesrat ist. wenn schluer und alle auf maurer nachrückenden verzichten, könnte blocher der nutzniesser sein.
  • kein svp-fan sei er, aber 10 gründe, warum maurer den wechsel schaffen könnte, listet beiz 2.0 auf.
  • enttäuscht dass der "frauen-an-den-herd-politiker" gewählt wurde, ist der täglichewahnsinn.
  • beluga59 schämt sich nach dieser peinlichen wahl gar, ein schweizer zu sein. insbesondere, dass die grünenn ihren eigenen kandidaten aus taktischen gründen nicht einmal in der ersten runde unterstützten, findet er beschämend.
  • einen leicht makabren tipp für maurer hat der politiknarr
  • ueli maurer, der "die schweizer armee zur besten der welt machen will" wird auch von soweit das auge reicht begutachtet. er titelt: "major maurer verteidigt die schweiz"

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Noch ein Kommentar aus dem Ausland auf http://soweit-das-auge-reicht.blogspot.com/2008/12/major-maurer-verteidigt-die-schweiz.html

Lupe hat gesagt…

ist verlinkt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...