01.12.2007

Ein fraulicher Frauenblog ist gestartet

das erste fenster des weihnachtskalenders ist aufgegangen: nachdem männiglich während des wahlkampfes, im blog für unterdrückte männer, männliche themen zelebrieren konnte, zieht nun das bislang fast ausschliesslich männliche blogwerk mit einem fraulichen blog für frauenthemen nach. heissen tue er "fraulich". mit fraulichen-themen hofft man das frauliche geschlecht als blogwerk-kunden zu generieren.
.
absolut fraulich das banner von fraulich.com, sowohl was farben, sowohl was sujet, sowohl was situation, sowohl was logo (steckdose?) anbelangt: aktuelles thema auf fraulich.ch: "Den Laufpass per SMS: Boris Becker hat es vorgemacht".
.
dasselbe haben auch schon etliche politische parteien versucht. um den frauenanteil in den parlamenten zu erhöhnen, wurden auf wahlen hin spezielle frauenlisten gegründet. mit dem erfolg, dass vor allem bei parteien links der mitte mehr frauen in die parlamente gewählt wurden. während der zeit zwischen den wahlen traten dann allerdings mehr frauen wieder aus als männer. das problem scheint noch nicht ganz gelöst.
.
lupe wünscht dem fraulich-blog einen guten start. die männerdominanz unter den bloggerInnen darf ruhig ein wenig gebrochen werden.

Kommentare:

gebsn hat gesagt…

"absolut fraulich das banner von fraulich.ch, sowohl was farben, sowohl was sujet, sowohl was situation, sowohl was logo (steckdose?) anbelangt"

Na hör mal, "Steckdose"? Das soll doch eine Sprechblase mit einem "F" darstellen (und damit die Meinungsäusserung von Frauen?). Eine "Steckdose" wäre ja wohl kaum geeignet, einen ernsthaften Blog mit Frauenthemen zu symbolisieren.

Und ausserdem: Frauliches Sujet resp. Situation? Klar, drei Frauen die rumhocken und tratschen.

Der "männliche Feminist" Gebsn

Lupe hat gesagt…

zum logo: ach so, die gelbe lücke zählt, also ein "f". ich sah natürlich nur das "blaue", also einen stecker und eine steckdose.
:-)

Nicolas hat gesagt…

Witzig. Blogwerk beackert den Frauenmarkt, diskriminiert bei Neuerdings aber all die, die nicht allein daheim wohnen:

Ausgeschlossen sind alle einmaligen Gewinner an allen folgenden Spieltagen sowie die Familienangehörigen, Lebenspartner und Mitbewohner aller genannten.

Und übrigens, liebe Grossfamilien: Netter Versuch, Eltern, Grosseltern, Kinder, Geschwister, Hund, Katze, Maus, Goldfisch einzugeben - aber einmal heisst einmal. Ein Nachname pro Adresse, alles andere wird gelöscht, und zwar dann die ganze Familie. Wer Müller heisst und im Hochhaus wohnt, bitte Härteantrag im Bemerkungsfeld stellen.

Wie im Mittelalter werden Familien in einen Topf geworfen. Sippenhaft!

Dorothee hat gesagt…

Hallo Lupe,
ich habe euch heute erst entdeckt. Ich bin die Autorin, die am 1.12.07 den SMS-Artikel für www.fraulich.com geschrieben hat, den ihr zitiert habt.
Wie kommt ihr nur auch ne Steckdose? Ich habe das Logo aus allen nur möglichen Richtung betrachtet und versucht eure Perspektive zu finden ... leider vergeblich. Ach so, das sollte wohl die Tages-Satire sein, das mit der Steckdose ... Ich verstehe.
Dorothee

Lupe hat gesagt…

betrachte das signet rechts unten auf dem banner. alles was gelb ist, ist ja gleich, also alles hintergrund. dann sieht das blaue rechts von fraulich aus, wie wenn ein stecker von rechts in eine steckdose zielt.

schwierig erklärt, aber nich jeder erkennt zuerst, dass das gelbe zischen den blauen dingern ein F sein soll.

Dorothee hat gesagt…

O.K., mit sehr viel goodwill kann ich´s erkennen, was Du gesehen hast.
Aber, wieso habt Ihr eigentlich
www.fraulich.ch statt wie richtig:
www.fraulich.com geschreiben?
Da haben sich sicher einige User veräppelt gefühlt, als sie nicht bei der besprochenen Website ankamen.
Dorothee

Lupe hat gesagt…

dies war keine absicht, schlicht ein fehler. werde ich gleich ändern. allerdings via die direkten links im beitrag sind sicherlich einige besucher bei euch erschienen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...