27.09.2008

Über Klobürsten in Dieter Bohlens Mund

das künstliche immergrün dieter bohlen darf weiterhin mit der klobürste gewisse reste einsammeln und diese dann aus seinem mund gegen zukünftige musik-superstars schleudern. ganz offiziell. allerdings lässt rtl vorerst alle sendungen vor ausstrahlung vom jugendschutz begutachten. zudem darf fäkalakrobat dieter bohlen nur am abend mit exkrementen spucken. die verschärfung darum, weil rtl bereits einmal eine 100'000 euro strafe aufgebrummt bekam, weil bohlen in einer nachmittagssendung anspruchsvolle, hochstehende sprüche wie diese von sich gab:
  • „Du singst, als wenn du ’ne Klobürste im Arsch hättest.“
  • „Du stehst da wie ein Schwanz in der Hochzeitsnacht. Aber am Ende kommt auch bei dir nichts raus.“
  • „Warst du in der Kirche? Siehst so durchgeorgelt aus.“
  • „Das ist Darmverschluss – und das ist scheiße.“
  • „Deshalb haben irgendwelche Leute Drogen erfunden – um so was auszuhalten.“
  • "Aber Puschi, du weißt schon, dass die Titanic kein Schlauchboot mit einem 1-PS-Motor war, oder? Das war so was Großes. Und du bist die kleine Maus von der Titanic.“
  • „So lange wir Stimmen in Deutschland haben wie deine müssen wir uns nicht wundern, dass die Geburtenrate sinkt.“
  • „Deine CD kannst du beim Pförtner abgeben. Vielleicht hört der sie sich an.“
  • „Wenn ich Heinz in den Sack schieße, dann singt der besser!“
  • „Ich hab vorhin Schnitzel gegessen mit Gurkensalat. Der Gurkensalat war musikalischer als Du. Du kannst nicht singen, Mensch!“
  • „Du gehörst auch zu diesen Kakerlaken-ins-Koma-Singerinnen“
  • „Das einzige, was du mit deinen Stimmbändern machen kannst, ist sie in Säure schmeißen. Dann haben wir ein gelöstes Problem.“
  • „Du kommst mir vor wie ein Übriggebliebener von der Kelly Family, der zuviel Ecstasy geschluckt hat…“
  • „Von mir kannst du keinen Respekt fürs Schwimmen erwarten, denn Scheisse schwimmt auch.“
  • „Es gibt Stimmen, da kommt was rüber. Und es gibt Stimmen, da kommt nix rüber. Bei dir kommt noch nicht mal nix rüber.“
  • „Deine Stimmbänder im Mülleimer – das wäre artgerechte Haltung.“
  • „Bei mir kommen solche Geräusche aus anderen Öffnungen.“
  • „Damit kannst du Kakerlaken ins Koma singen.“
  • „Wo gehst du denn hin: Zum Frauenarzt oder zum Männerarzt? Ich meine, wenn ich deine Brust sehe, ist das so 'n bisschen dazwischen...“

.......................

über dsds, musicstar und ähnliche sendungen:

Medlock's Weichspüler-Musik

Bohlen, Medlock und 60'000 Euro

Deutschland sucht den Superstar (DSDS): Top 10 der Peinlichkeiten (gastbeitrag bei sumpfnoodle)

Video: rockiges Gitarrensolo eines Achtjährigen

Sie wird den Musicstar 2019 gewinnen

..........

foto via lifepr

Kommentare:

kikri hat gesagt…

An was sich Jugendschützer alles stören.?
Das ist Zensur!!!
Auch wenn Bohlen ein Arschloch ist (durfe ich das schreiben?)

infinite hat gesagt…

Êine schöne Sammlung hast Du da angelegt. Aber wieso eigentlich, wenn Du Bohlen so schlimm findest? Imho sollte man alles, was man nicht mag, mit Verachtung strafen.

m hat gesagt…

Naja, mit Bohlen ist es wie mit dem anderen Müll, der im Fernsehen gesendet wird: Wenn man es nicht mag, muss man seine Zeit auch nicht damit verschwenden. Zudem muss man auch absolut kein Bedauern mit den Kandidaten haben, die von Bohlen fertig gemacht werden, weil es die sich selbst ausgesucht haben (der Typ ist ja nicht erst seit gestern eine Klobürste im Arschloch, also muss man als Kandidat damit rechnen).

Zum Schluss noch ein Bonmot von Volker Pispers (nicht ganz on-topic): "Die Steuern sind zu hoch, ich kann es nicht mehr hören. Ein Land, in dem die Leute noch Geld über haben, um Bücher von Dieter Bohlen zu kaufen, da können die Steuern gar nicht hoch genug sein!"

Lupe hat gesagt…

mit den kandidaten habe ich auch kein erbarmen, aber ein klein wenig niveau dürfte man auch einem bohlen zumuten.

at infinite: nicht immer war es gut, dass man gewisse entwicklung mit verachtung, resp. ignorieren bestrafte. sie konnten so ungebremst und ungehindert gedeihen.

infinite hat gesagt…

@lupe: Dass das Fernsehen in irgendeiner Form noch gedeiht, halte ich für eine Utopie. TV ist über kurz oder lang tot imho. Übrig bleiben ein paar ekelhafte Trash-Formate und ein paar gute Sender. Mit DSDS ist es leider wie mit einer gewissen Zeitung: Niemand guckt es, aber jeder kennt es. Ich meine ja nur, dass Dein Beitrag indirekte Werbung für die Sendung ist.

lupe hat gesagt…

"..., dass Dein Beitrag indirekte Werbung für die Sendung ist."

für gewisse schichten sicherlich, lässt sich - wenn man etwas thematisieren will - nicht vermeiden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...