27.08.2008

Wie dumm dürfen NASA-Mitarbeiter sein?

weltraumstation iss von viren befallen, weil pc's ohne virenschutz waren.
.
innerirdische haben die internationale weltraumstation iss mit trojanern und viren attakiert. gemäss dem it-magazin "wider" hat der computervirus "gammima" mehrere laptops auf der raumstation infiziert. und wie es üblich ist in solchen fällen, eine verharmlosende reaktion der nasa: "die raumstation ist nicht in gefahr gewesen". eine andere reaktion hätte mich überrascht.

interessant ist, warum die station nicht in gefahr war: es seien nur mitgebrachte laptops betroffen gewesen, die nur für den e-mail-verkehr und einige "experimente" verwendet wurden. experimente?
.
und jetzt der clou: auf den rechnern - immerhin rechner einer internationalen raumfahrtbehörde - befand sich zu dem zeitpunkt (zu dem zeitpunkt ?!) keine anti-viren-software. ob der befall durch (ungeschützte) usb-sticks oder via internet stattfand ist nicht klar. zum glück hatte es der trojaner nur auf rollenspieler-daten abgesehen. aha, dann waren diese laptop-expermimente (siehe weiter oben) vermutlich "world of warcraft" - experimente? irgendwie noch lustig: weltraumforscher spielen das suchtspiel world of warcraft.

so beiläufig erwähnte die nasa noch, dass es sich "nicht um den ersten fall von computerviren im weltall handelt". kein wunder!
jetzt wird nach möglichkeiten gesucht, "solche vorfälle in zukunft zu vermeiden".

schön! wie wäre es mit einem anti-viren-programm? oder rollenspielverbot für mitarbeiter.
...................
via: computer t-online

Kommentare:

kikri hat gesagt…

Da wird sicher ein milliardenteures Forschungsprojekt angeschoben.
In ca. 3 Jahren werden wir in der Presse lesen können: "Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ..."

Lupe hat gesagt…

vielleicht sollten sie auch einfach die wow (world of warcraft) süchtigen austauschen.

freakpants hat gesagt…

den Virus fängt man sich eben gerade NICHT beim Spielen ein. Somit einen Zusammenhang zwischen dem Virus und eventuellem Spielkonsum herzustellen ist unsinnig.

lupe hat gesagt…

dass man keine viren beim spielen einfängt, ist klar. aber wer seine email z.b. in rollenspiel-foren hinterlässt, kriegt evtl. verseuchten spam, resp. getarnte trojaner-fallen.

trojaner, die es auf rollenspiel-daten abgesehen haben, versuchen es logischerweise mit vorliebe bei rollenspielern.

der zusammenhang ist nicht gesucht.

freakpants hat gesagt…

wer fängt sich denn heutzutage noch Viren per E-mail ein?

lupe hat gesagt…

eben, diese depperten weltraumforscher. sie erwähnten ja, sie würden diese laptops nur für emailverkehr verwenden.

... und natürlich für die "experimente".

freakpants hat gesagt…

satire, ich vergass ^^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...